Grasshoppers-Fans sorgten für Spielabbruch

    16. März 2019, 21:21
    9 Postings

    Spiel gegen Sion nach Einsatz von Pyrotechnik abgebrochen

    Sitten – Fans des Schweizer Fußball-Super-League-Clubs Grasshoppers Zürich haben am Samstag für einen Eklat gesorgt. Ihr Einsatz von Pyrotechnik veranlasste den Schiedsrichter, das Auswärtsspiel gegen den FC Sion beim Stand von 0:2 aus Sicht der Gäste in der 55. Minute abzubrechen.

    Bis zum vorzeitigen Ende spielte Raphael Holzhauser im Zentrum einer Dreierkette, Heinz Lindner stand im Tor und Marco Djuricin saß auf der Bank. Die Grasshoppers liegen derzeit am Tabellenende und sind akut abstiegsgefährdet. (APA/sda, 16.3.2019)

    Share if you care.