Tausende Kroaten demonstrierten gegen häusliche Gewalt

    16. März 2019, 18:39
    7 Postings

    Anlass war Fall einer Vaters, der seine vier Kinder aus dem ersten Stock warf

    Zagreb – In Zagreb haben am Samstag Tausende Bürger gegen die häusliche Gewalt demonstriert. Anlass war die Empörung über einen jüngsten Fall auf der dalmatinischen Halbinsel Pag. Ein Familienvater hatte dort im Vormonat seine vier Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren aus dem ersten Stock seiner Wohnung geworfen und ihnen damit schwere Verletzungen zugefügt.

    Die Initiative unter dem Motto "#spasime" (Rette mich) wurde von der Filmschauspielerin und Autorin Jelena Veljaca ins Leben gerufen, wie das Nachrichtenportal index.hr berichtete. An der Kundgebung nahm auch der kroatische Ministerpräsident Andrej Plenkovic teil. "Es ist gut, wenn Bürgerinitiativen die Gesellschaft und die Öffentlichkeit für die abscheuliche Erscheinung der Gewalt gegen Frauen, Kinder und die Familie sensibilisieren", sagte er zu anwesenden Journalisten. Dieses Problem laste schon seit vielen Jahren auf dem Land. (APA, 16.3.2019)

    • Tausende Menschen gingen am Samstag in Zagreb auf die Straße...
      foto: apa

      Tausende Menschen gingen am Samstag in Zagreb auf die Straße...

    • ... um gegen häusliche Gewalt zu demonstrieren.
      foto: reuters

      ... um gegen häusliche Gewalt zu demonstrieren.

    Share if you care.