Uber leitet Börsengang im April ein

    15. März 2019, 13:38
    4 Postings

    US-Fahrdienstvermittler reichte vertrauliche Unterlagen für einen Börsengang ein

    New York/San Francisco – Der US-Fahrdienstvermittler Uber will Insidern zufolge seinen Börsengang im April einleiten. Im kommenden Monat werde unter anderem die Roadshow beginnen, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Damit würde Uber vermutlich kurz nach dem Konkurrenten Lyft den Börsengang abschließen. Uber lehnte eine Stellungnahme ab.

    Das US-Unternehmen hatte im Dezember – wie auch Lyft – vertrauliche Unterlagen für einen Börsengang eingereicht. Es könnte eine der größten Aktienplatzierungen eines Technologieunternehmens werden. (APA, 15.3.32019)

    Share if you care.