Thiem nach Sieg über Karlovic im Viertelfinale von Indian Wells

    Video14. März 2019, 03:23
    198 Postings

    Österreichs Nummer eins zeigte gegen den Kroaten eine überzeugende Leistung

    Indian Wells – Dominic Thiem steht im Viertelfinale des 1000er-Turniers in Indian Wells. Der 25-Jährige setzte sich in einer knappen Stunde Spielzeit gegen den Kroaten Ivo Karlovic 6:4, 6:3 durch.

    Thiem zeigte nach einer überstandenen Erkrankung eine starke Leistung, servierte gut und hatte Antworten auf das starke Service seines Gegners parat. Der 40-jährige Karlovic hatte über das ganze Match keinen einzigen Breakball.

    atp tour

    Thiem, der damit zum zweiten Mal im Viertelfinale von Indian Wells steht, sagte nach dem Match: "Ich hab viel Respekt vor ihm, weil mit 40 Jahren noch in der Weltspitze zu spielen ist sensationell. Der Platz war, weil es schon spät war, sehr langsam, und daher hatte ich einige Returns am Schläger. Dennoch habe ich gute Returns gespielt."

    Thiem trifft in der nächsten Runde auf Gael Monfils aus Frankreich, der den Deutschen Philipp Kohlschreiber 6:0, 6:2 bezwang. Im Head-to-Head führt Thiem 4:0, auch in Indian Wells 2017 (Achtelfinale 6:3, 6:2) und zuletzt 2018 auf Sand in Buenos Aires (Semifinale 6:2, 6:1) behielt er die Oberhand.

    "Monfils ist zurzeit in sehr guter Form, der hat Rotterdam gewonnen und Dubai (Halbfinale, Anm.) sehr gut gespielt. Wenn er in guter Form ist, ist es sehr schwer, einen Winner gegen ihn zu spielen, weil er eben so schnell ist", beschrieb Thiem den Weltranglisten-19., den er als "unfassbaren Athleten" bezeichnet.

    Schon in der Nacht auf Freitag (nicht vor 3 Uhr MEZ, live Sky) geht es für Thiem um das erste Halbfinale bei einem 1000er-Event in den USA. Gelingt ihm der insgesamt fünfte Einzug in ein Masters-1000-Halbfinale, trifft er entweder auf Milos Raonic (CAN-13) oder den Sensationsmann Miomir Kecmanovic.

    Der 19-jährige Serbe ist der erste Lucky Loser (trotz Niederlage in Qualifikation nach Absagen noch in den Hauptbewerb gerutscht) überhaupt, der im Indian-Wells-Viertelfinale steht. Für das Halbfinale stehen übrigens 354.000 Dollar beziehungsweise 360 Punkte auf dem Spiel. (red, APA, 14.3.2019)

    • Schlägt sich in Indian Wells bislang hervorragend: Dominic Thiem.
      foto: apa/afp/getty images/yong teck l

      Schlägt sich in Indian Wells bislang hervorragend: Dominic Thiem.

    Share if you care.