Morgen-Update für Donnerstag, 14.3.: Kein Brexit ohne Deal, Sozialhilfegesetz und Liverpool

    14. März 2019, 06:33
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [International] Britisches Unterhaus will nicht ohne Deal aus der EU, fügt May massive Niederlage zu

    Analyse: Das Ende des britischen Pragmatismus

    Stromversorgung in Venezuela laut Regierung wiederhergestellt

    [Inland] FPÖ liebäugelt mit Fraktionswechsel im EU-Parlament

    Wien will gegen Sozialhilfegesetz kämpfen

    [Wirtschaft] Weltweites Startverbot für Boeings 737-Max-Jets

    Finger weg: USA warnen Regierung in Wien vor Huawei

    Experten plädierten bei Parlamentshearing für Rauchverbot

    [Sport] Liverpool entzaubert die Bayern, Barcelona zerlegt Lyon

    Thiem nach Sieg über Karlovic im Viertelfinale von Indian Wells

    FIA-Renndirektor Charlie Whiting kurz vor Saisonstart gestorben

    [Service] Die besten Seiten des Tages. Jetzt DER STANDARD 3 Wochen gratis testen. Das Abo endet automatisch.

    Europa spricht ist gestartet. Melde dich jetzt an und diskutiere mit politisch Andersdenkenden!

    [Wetter] Am Donnerstag stauen sich von Vorarlberg bis ins Waldviertel kompakte Wolken, aus denen zeitweise schauerartiger Regen bzw. oberhalb von etwa 500 m Schnee fällt.Im Tagesverlauf steigt die Schneefallgrenze auf 800 bis 1000 m an. Im östlichen Flachland dominiert ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix, allmählich ziehen aber auch hier mehr Wolken und auch Schauer durch. Wetterbegünstigt ist der Süden. Gegen Abend setzt von Westen kräftiger Regen ein. Lebhafter West- bis Nordwestwind und Höchstwerte zwischen 3 und 14 Grad.

    [Zum Tag] Wo sind die Gamer und wer von euch hat von Tag 1 weg eine Xbox besessen? Die Spielkonsole von Microsoft kam heute auf den Tag genau im Jahr 2002 in Europa auf den Markt. Halo, Dead or Alive 3 und Project Gotham Racing waren unter anderem die Titel zum Launch.

    • Artikelbild
    Share if you care.