25. März: Apple lädt zur Vorstellung seines Netflix-Konkurrenten

    12. März 2019, 08:45
    48 Postings

    Unternehmen verschickt Einladungen für Event auf dem eigenen Firmengelände – Auch Nachrichtenabodienst erwartet

    Netflix könnte schon bald Konkurrenz bekommen – und zwar von niemand geringerem als Apple. Bereits seit längerem kursieren Gerüchte, dass das Unternehmen an einem eigenen Video-Streaming-Dienst arbeitet, und nun scheint es damit ernst zu werden.

    Einladung

    Mit dem vielsagenden Slogan "It's show time" lädt Apple Pressevertreter zu einem Launch-Event am 25. März. Dieselbe Phrase wurde bereits im Jahr 2006 bei der Präsentation des Apple TV – oder genauer gesagt wie es damals noch hieß "iTV" – verwendet. Veranstaltungsort ist das Steve Jobs Theater auf dem Firmengelände des iPhone-Herstellers.

    Kernpunkt der Veranstaltung wird also wohl der neue TV-Streaming-Dienst von Apple. Zuletzt war zu hören, dass dieser erst später im Verlauf des Frühlings an den Start gehen soll. Apple arbeitet an dem Aufbau dieses Services bereits seit einigen Jahren. So hat man schon im Jahr 2017 zwei Topmanager von Sony abgeworben, um das Projekt voranzutreiben. Zudem arbeitet Apple mit zahlreichen bekannten Namen aus der Branche zusammen, um Inhalte für den Service zu produzieren.

    News

    Parallel dazu könnte es aber noch einen zweiten Launch geben. Apple arbeitet derzeit nämlich auch einem Abodienst für Nachrichtenseiten. Dieser hatte im Vorfeld bereits für einige Aufregung gesorgt, war doch durchgesickert, dass Apple hier 50 Prozent der Einnahmen für sich behalten will. (red, 12.3.2019)

    • Artikelbild
      grafik: apple
    Share if you care.