Morgen-Update für Dienstag, 12.3.: Brexit, 5G und Zinedine Zidane

    12. März 2019, 06:40
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [International] May und Juncker einigen sich auf "rechtlich bindende Änderungen" für Brexit-Deal

    Algeriens Präsident Bouteflika verzichtet auf erneute Kandidatur

    [Inland] Mehr als 2.300 Verfahren wegen Verhetzung und Wiederbetätigung

    [Panorama] Boeing räumt nach Absturz Softwareproblem ein

    [Wirtschaft] Karfreitag: Kläger muss um 109 Euro bangen

    [Web] 5G von Huawei: USA drohen Berlin mit Konsequenzen

    [Sport] Zidane kehrt zu Real Madrid zurück

    [Lifestyle] Hast du schon deinen Beitrag zum RONDO-Fotospreis powered by Leica eingesandt? 2.000 Euro warten auf dich!

    [Service] Altbauliebhaber? Die ideale Wohnung für dich findest du hier

    Dein Schlüssel zur neuen Immobilie: Jetzt deine Immobiliensuche starten!

    Europa spricht ist gestartet. Melde dich jetzt an und diskutiere mit politisch Andersdenkenden!

    [Wetter] Am Dienstag halten sich im Norden und Osten zunächst noch kompakte Restwolken, vom Tiroler Unterland ostwärts gehen anfangs auch noch unergiebige Schneeschauer nieder. Im Tagesverlauf lockern die Wolken allmählich auf und am Nachmittag scheint zeitweise die Sonne.

    Von Beginn an freundlich ist es im Süden, wobei in Vorarlberg und Tirol am Nachmittag einige Wolkenfelder aufziehen. Der Wind weht zunächst noch lebhaft aus Nordwest. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 13 Grad mit den höchsten Werten im Süden.

    [Zum Tag] Genau heute vor 654 Jahren, also 1365, wurde die Universität Wien gegründet. Die Alma Mater Rudolphina Vindobonensis ist auch heute noch die größte Hochschule in Österreich und sogar im deutschsprachigen Raum.

    • Artikelbild
    Share if you care.