Historischer Kalender – 13. März

13. März 2019, 00:00
posten

1569 – Der Hugenotten-Anführer Ludwig von Bourbon, Fürst von Conde, wird nach seiner Gefangennahme nach der Schlacht von Jarnac ermordet.

1809 – Nach dem Verlust Finnlands an Russland wird der schwedische König Gustav IV. Adolf von Verschwörern festgenommen. (Im Juni wird sein Onkel, Prinz Karl August von Holstein-Gottorp, als Karl XIII. auf den Thron gesetzt.)

1829 – Erste "constituirte" Generalversammlung der Aktiengesellschaft "Erste österreichische k.k. privilegierte Donau Dampfschiffahrts-Gesellschaft". 1828 hatten die Briten John Andrews und Joseph Prickard ein Privileg zum Bau von Dampfschiffen für die Donau erhalten.

1839 – Durch Edikt des Kaisers Daoguang (Tao Kuang) wird in China die Einfuhr von Opium verboten. Die Maßnahme führt zum britisch-chinesischen Opiumkrieg (1840-42). Im Frieden von Nanking muss der chinesische Hof Hongkong an England verpachten, mehrere Häfen für den Handel öffnen, sowie britischen Kaufleuten und Missionaren Privilegien zugestehen.

1849 – Ministerpräsident Fürst Schwarzenberg fordert den Eintritt des gesamten österreichischen Kaiserstaates in den neuen deutschen Staatenbund.

1849 – Kaiser Franz Joseph erlässt ein Patent gegen den "Missbrauch der Presse", das den Presseerzeugnissen wesentliche Einschränkungen auferlegt, ohne die Zensurbestimmungen der Metternich-Ära wieder einzuführen.

1899 – Der Linkspolitiker Emile Loubet wird zum französischen Staatspräsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge des im Amt verstorbenen Felix Faure an.

1924 – Der deutsche Reichspräsident Friedrich Ebert löst den ersten Reichstag der Weimarer Republik auf, dessen Mehrheit sich gegen die Maßnahmen stellt, mit denen die Regierung die Inflation bekämpfen wollte.

1934 – In Estland errichtet Regierungschef Konstantin Päts nach einer Verfassungsänderung ein autoritäres Regime.

1939 – Hitler droht den Slowaken, dass er, wenn sie nicht rasch die Trennung von Prag vollzögen, Ungarn "freie Hand" in der Slowakei lassen werde.

1949 – Paul Claudels Oratorium "Der Totentanz" (Musik von Arthur Honegger) wird in Berlin uraufgeführt.

1954 – In Vietnam beginnen die Kämpfe um die von den Franzosen gehaltene Dschungelfestung Dien Bien Phu, die im Mai nach 56-tägiger Belagerung von Vietminh-Verbänden unter General Vo Nguyen Giap eingenommen wird.

1959 – Der Nationalrat beschließt seine vorzeitige Auflösung und die Abhaltung von Neuwahlen im Mai.

1979 – Das Europäische Währungssystem (EWS) tritt in Kraft. Die Währungen der EG-Staaten sind darin – mit Ausnahme des britischen Pfunds – innerhalb schmaler Schwankungsbreiten mit festen Wechselkursen aneinander gebunden.

1994 – In Israel wird die rechtsextreme, fanatisch antiarabische Kach-Bewegung verboten, nachdem sie das Massaker von Hebron gerechtfertigt hat. Der jüdische Siedler Baruch Goldstein, der Ende Februar dreißig muslimische Palästinenser beim Gebet erschossen hatte, war Kach-Mitglied. Die Organisation war von dem 1990 in New York ermordeten Rabbiner und Ex-Parlamentsabgeordneten Meir Kahane gegründet worden.

1994 – Bei der Landtagswahl in Niedersachsen erringen die Sozialdemokraten unter Ministerpräsident Gerhard Schröder die absolute Mehrheit im Parlament des deutschen Bundeslands.

1999 – In Istanbul sterben bei einem Brandanschlag, der kurdischen Extremisten zugeschrieben wird, auf ein Einkaufszentrum 13 Menschen.

2004 – In Wien stirbt Alterzbischof Kardinal Franz König im 99. Lebensjahr. Er leitete die Wiener Erzdiözese von 1956 bis 1985.

2014 – In einer Wiederholung des Prozesses gegen Ex-Innenminister Ernst Strasser wird dieser zu dreieinhalb Jahren unbedingter Haft verurteilt. Er war als Lobbyisten getarnten britischen Journalisten in eine Falle getappt und hatte diesen seine Dienste als EU-Parlamentarier angeboten. In der Berufung setzt der OGH im Oktober die Strafe auf drei Jahre herab. Im November tritt Strasser die Haft an.

Geburtstage:

Oskar Loerke, dt. Dichter (1884-1941)

Rene Dumont, frz. Agrarexperte, Wegbereiter der Grünen-Bewegung (1904-1974)

Kumi Sugai, jap. Maler (1919-1996)

Zbigniew Messner, poln. Politiker (1929-2014)

Gert Haucke, dt. Schausp., Reg. u. Autor (1929-2008)

Julia Migenes, US-Sängerin (1948- ) (n.a.A. 1949- )

Todestage:

Beat Fidel Zurlauben, schwz. Gelehrter (1720-1799)

Heinrich Mädler, dt. Astronom (1794-1874)

Franz König, öst. Kardinal (1905-2004)

Per Haekkerup, dän. Politiker (1915-1979)

Carl Dahlhaus, dt. Musikwissenschafter (1928-1989)

(APA, 13.3.2019)

Share if you care.