Europäische Laufevents: Reisen, um zu laufen

    12. März 2019, 06:00
    6 Postings

    Diese zehn Laufveranstaltungen in europäischen Metropolen zeigen, dass sich konsequentes Lauftraining und Reisen nicht ausschließen müssen

    Spätestens Ende März, wenn die Tage länger sind und die Temperaturen deutlich über Null klettern, wagen sich wieder mehr Jogger nach draußen. Dass sich konsequentes Lauftraining und Reisen nicht ausschließen zeigt diese Übersicht von Laufveranstaltungen in ganz Europa:

    EDP Lissabon-Halbmarathon am 17. März

    Der EDP Lissabon-Halbmarathon ist mit über 35.000 Teilnehmern der größte Leichtathletikwettbewerb in Portugal. Der Lauf beginnt auf der Brücke 25 de Abril, die normalerweise für Fußgänger gesperrt ist, und führt danach an einer Strecke direkt am Flussufer entlang: Über die Avenida 24 de Julho verläuft der Marathon weiter zum Cais do Sodré, wo es in umgekehrter Richtung auf der Avenida 24 de Julho nach Algés weitergeht. Von dort aus laufen die Teilnehmer auf der Küstenstraße Marginal bis in den Ortsteil Dafundo, bevor die Strecke zurück in Richtung Belém führt und der Lauf am Ziel beim Hieronymitenkloster endet.

    43. Marathon de Paris am 14. April

    foto: fabien boukla
    Paris

    Bis zu 50.000 Läufer nehmen jedes Jahr an dem Marathon durch eine der schönsten Städte der Welt statt. Der Lauf ist besonders spannend, da die Sportler auf dem Weg in die Zielgraden viele Sehenswürdigkeiten passieren, wie das Louvre-Museum, den Place de la Bastille, die Kathedrale von Notre-Dame, den Eiffelturm und den Bois de Boulogne, die grüne Lunge mitten in Paris. Schließlich führt die Strecke zum Zielpunkt des Paris-Marathons – auf die Avenue Foch zum Arc de Triomphe.

    EDP Rock 'n' Roll Madrid vom 26. bis 28. April

    foto: edp rock'n'roll maratón & ½
    Madrid

    Als Teil der Laufevent-Reihe "Rock 'n' Roll Marathon Series" bietet das Event Live-Musik auf mehr als 20 Bühnen und ein Festival am Zieleinlauf. Die Stadt wird so zu einer einzigen Sportparty. Ausgangspunkt ist der Paseo de la Castellana, eine der wichtigsten Hauptstraßen in Madrid, vorbei am Stadion Santiago Bernabéu, am Platz Puerta del Sol, am Königspalast, Parks Casa de Campo und Madrid Río und schließlich dem Prado-Museum neben dem Ziel, dem Paseo del Prado.

    Virgin Money London Marathon am 28. April

    foto: virgin money london marathon
    London

    Der London Marathon gehört mit etwa 45.000 Teilnehmern nicht nur zu den beliebtesten der Welt, sondern durch die zahlreichen Verkleidungen der Läufer auch zu den unterhaltsamsten. Hobbyläufer genießen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, an denen sie vorbeilaufen wie die Tower Bridge, den Tower of London, das House of Parliament, Big Ben und beim Zieleinlauf den Buckingham Palace. Zudem geht es über etliche Kilometer an der Themse entlang.

    Tet Riga Marathon am 19. Mai

    Der Riga-Marathon ist eine der größten Sportveranstaltungen Lettlands und führt durch das Zentrum der alten Hansestadt. Am Ufer des 11. Novembers, unweit des Präsidentenschlosses, fällt am 19. Mai 2019 der Startschuss. Die Strecke verläuft durch das Stadtzentrum sowie entlang der beiden Ufer der Düna, dem größten Fluss in Lettland. Die Läufer sind nicht nur sportlich unterwegs, sondern entdecken dabei die Sehenswürdigkeiten wie das Panorama vom Pardaugava-Ufer aus, die Holzhäuserviertel in Kipsala und blühende Parks in einer der schönsten Städte an der Ostsee.

    Stockholm Marathon am 1. Juni

    foto: asics stockholm marathon
    Stockholm

    Mit rund 20.000 Läufern aus der ganzen Welt ist der Stockholm-Marathon der teilnehmerstärkste Marathon in Skandinavien. Die Teilnehmer passieren dabei Sightseeing-Höhepunkte der Stadt wie die Insel Djurgården und das königliche Schloss. Die Umgebung variiert zwischen den Wäldern des königlichen Parks und dem Asphalt der Großstadt. Der Höhepunkt des Marathons ist traditionell der Zieleinlauf im vollbesetzten Olympiastadion von 1912.

    Tallinn Marathon am 6. bis 8. September

    foto: tallinna maraton/kristo parksepp
    Tallinn

    Zehn Kilometer, Halbmarathon oder Marathon – je nach Leistungsniveau können sich die Teilnehmer des Tallinn Marathon einen Streckenverlauf aussuchen. Die Laufveranstaltung bietet eine abwechslungsreiche Route durch die Altstadt und durch das moderne Zentrum. Die Läufer passieren mehrere Sehenswürdigkeiten und von der Strandpromenade Pirita aus haben sie einen herrlichen Blick auf die Skyline der Altstadt.

    Zafiro Palma Marathon vom 11. bis 13. Oktober

    foto: zafiro palma marathon/rafa babot
    Palma de Mallorca

    Die Altstadt der Stadt Palma ist Kulisse des Laufevents, das über verschiedene Distanzen – Kids Run, 10k, Halbmarathon und Marathon – im Parc de la Mar, direkt vor der Kathedrale startet. Die Läufer nehmen Kurs entlang der atemberaubenden Promenade mit Blick auf die Bucht und das türkisblaue Mittelmeer, vorbei an der sandfarbigen Kathedrale, hinein in die historische Altstadt. Der Kids Run wird mit einer Pasta Party abgeschlossen und die Erwachsenen erwartet eine Finisher Party im Mega Park Playa de Palma.

    TCS Amsterdam Marathon am 20. Oktober

    Etwa 42.000 Teilnehmer können sich für die insgesamt fünf Veranstaltungen anmelden: den Marathon, den Halbmarathon, den Acht-Kilometer-Lauf, den Kids Run oder den Mini-Marathon. Start und Zieleinlauf ist das historische Olympiastadion von Amsterdam. Der Marathonlauf folgt einem Teil der olympischen Route entlang der Amstel, vorbei an Herrenhäusern und einigen Windmühlen und bietet eine abwechslungsreiche Umgebung zwischen Stadt und Landschaft.

    Athens Authenic Marathon am 10. November

    Auf den Spuren alter Götter und Helden begeben sich die Teilnehmer beim Athens Authentic Marathon. Der Legende nach führt die Strecke über den Boden, den einst der Athener Bote Phiedippides ging: Pheidippides lief vor 2.500 Jahren von der Schlacht von Marathon nach Athen, um den Sieg der Griechen über die Perser anzukündigen. Start des Laufs ist in Marathon und führt über den Süden der Stadt in den Westen in den Vorort Agia Paraskevi, der gleichzeitig höchster Punkt der Strecke ist. Die Ziellinie befindet sich im Olympiastadion von Athen, dem Geburtsort der modernen Olympischen Spiele. (red, 12.3.2019)

    Share if you care.