Kraft beim Raw-Air-Auftakt Vierter

8. März 2019, 21:19
1 Posting

Johansson Quali-Bester – Hayböck Siebenter

Oslo – Stefan Kraft ist zum Auftakt der Raw-Air-Serie der Skispringer in Oslo auf dem vierten Platz gelandet. In der schon zum Bewerb zählenden Qualifikation für das Springen auf dem Holmenkollen musste der Salzburger am Freitag dem norwegischen Sieger Robert Johansson, Raw-Air-Titelverteidiger Kamil Stoch aus Polen und dem Slowenen Timi Zajc den Vortritt lassen. Michael Hayböck kam auf Rang sieben.

Auch die übrigen Österreicher schafften die Qualifikation. Philipp Aschenwald (18.), Manuel Fettner (22.), Daniel Huber (29.), Clemens Aigner (42.) und Jan Hörl (44.) waren jedoch nicht im Spitzenfeld zu finden.

Bei der Raw-Air-Tour absolvieren die Sportler auf den norwegischen Schanzen in Oslo, Lillehammer, Trondheim und Vikersund zehn Sprünge, wobei auch die Ergebnisse aus der Qualifikation mit einfließen. Die Punkte zählen für den normalen Weltcup, aber auch für eine eigene Gesamtwertung, deren Sieger mit 60.000 Euro Preisgeld belohnt wird. (APA, 8.3.2019)

Skisprung-Ergebnisse vom Freitag in Oslo – Qualifikation und Stand Raw-Air-Serie nach einem von 10 Sprüngen:

1. Robert Johansson (NOR) 140,6 Punkte/132 m
2. Kamil Stoch (POL) 136,1 Punkte/130
3. Timi Zajc (SLO) 135,1/129,5
4. Stefan Kraft (AUT) 134,0/131
5. Yukiya Sato (JPN) 131,6/132,5
6. Ryoyu Kobayashi (JPN) 129,5/127,5
7. Michael Hayböck (AUT) 128,2/129

Weiter:
18. Philipp Aschenwald 119,5/124
22. Manuel Fettner 115,1/122 – 29. Daniel Huber 111,4/119,5
42. Clemens Aigner 106,6/118,5
44. Jan Hörl (alle AUT) 103,5/122

Share if you care.