Morgen-Update für Sonntag, 10.3.: Spira und die "Fundamentalopposition"

    8. März 2019, 15:45
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Etat] TV-Journalistin Elizabeth T. Spira 76-jährig gestorben

    [Inland] Sicherungshaft: Kanzler Kurz sieht "Fundamentalopposition"

    [Kirche] Protestantische Schwule und Lesben dürfen künftig kirchlich heiraten

    [Welt-Chronik] Aufstand der Frauen in Israel gegen Ultraorthodoxe

    [Wien] Brand im Wiener "Donauzentrum" nach Stunden gelöscht

    [Sport] Marcel Hirscher gewinnt Gesamtweltcup zum achten Mal in Folge

    [Service] Beruflich wie privat permanent an der Grenze seiner Kräfte zu sein: Das kennen viele. Was tut man, wenn man merkt, dass alles zu viel wird? Rezepte gegen Millennial-Burnout

    "Europa spricht" ist gestartet. DER STANDARD lädt zur größten politischen Diskussion Europas. Jetzt anmelden!

    [Wetter] Der Sonntag verläuft an der Alpennordseite stark bewölkt und im Tagesverlauf fällt hier häufig Regen. Nennenswerte Auflockerungen sind erst am Nachmittag im Westen zu erwarten. Von den Lienzer Dolomiten über Kärnten bis zum Süd- und Mittelburgenland bleibt es hingegen meist trocken und zwischendurch scheint die Sonne. Am Bodensee und im Donauraum kommt ab dem Nachmittag kräftiger, in Böen auch stürmischer Westwind auf. 8 bis 17 Grad.

    [Zum Tag] "Ich habe fertig." Mit diesen legendären Worten beendete heute vor 21 Jahren Giovanni Trapattoni, der Trainer des FC Bayern München, seinen Kommentar zur 0:1 Niederlage gegen FC Schalke 04.

    • Artikelbild
    • Artikelbild
    Share if you care.