Rund 270 Österreicher bei der Mipim in Cannes

    8. März 2019, 13:45
    2 Postings

    27 Aussteller am österreichischen Gemeinschaftsstand auf der Mipim 2019 – Maria Vassilakou kommt auf Einladung der Stadt Manchester

    Mipim ist, und auch die österreichische Immobilienwirtschaft wird wieder mit dabei sein. Heuer sogar wieder etwas zahlreicher als im Vorjahr. Etwas mehr als 270 heimische Immobilienprofis waren wenige Tage vor Beginn der internationalen Immobilienmesse in Cannes angemeldet, das sind um rund zwei Dutzend mehr als 2018.

    27 Firmen werden als Aussteller auf dem "Austria"-Gemeinschaftsstand vertreten sein (im Vorjahr waren es etwas weniger). Darunter sind die großen börsennotierten Konzerne Immofinanz, s Immo, UBM und Flughafen Wien genauso wie die Entwickler BAI, S+B, Signa, Wiener Komfortwohnungen Gmbh und Value One sowie große Wiener Maklerhäuser wie EHL und Otto Immobilien.

    Der Gemeinschaftsstand wird wieder von Pia Pink organisiert. Die Agentur unter der Leitung von Gerda Zauner und Birgit Oberwalder ist auch für den "Austria"-Stand auf der Expo Real in München verantwortlich. Der Gemeinschaftsstand in München hat jedes Jahr rund 500 m², jener auf der Mipim 170 m². "

    Die meisten Player bespielen beide Messen, in Cannes eher hochkarätig und zurückhaltender, in München gern groß und sehr individuell", so Zauner und Oberwalder. Neu dabei als Aussteller auf dem rot-weiß-roten Stand (Riviera Hall, Stand Nummer R7.E2) sind Eyemaxx, Wiener Komfortwohnungen, Wealthcore Investment, GIP und Primevest Capital. Wieder dabei nach ein paar Jahren Pause sind der Walter Business-Park und die Immofinanz.

    Zwei Politiker kommen

    Manche Aussteller aus Österreich werden auch an den Ständen internationaler Partner oder auf anderen Gemeinschaftsständen zu finden sein. So wird die CA Immo etwa erstmals auf dem Stand von Berlin-Brandenburg als Mitaussteller vertreten sein.

    Zwei heimische Politiker sind ebenfalls für die Mipim angemeldet. Einerseits wieder St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler, der ohnehin Dauergast auf den großen Immobilienmessen ist. Andererseits aber auch Wiens (scheidende) Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. Sie wird interessanterweise bei zwei Diskussionen am Messestand der britischen Stadt Manchester auftreten. Dazwischen wird sie irgendwann am Österreich-Stand erwartet, der genaue Zeitpunkt stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

    Aus vielen weiteren europäischen Städten kommen politische Vertreter an die Côte d'Azur; etwa die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, und ihr Amtskollege aus Straßburg, Roland Ries. Aus Deutschland sind unter anderen die Oberbürgermeister von Frankfurt am Main und Düsseldorf, Peter Feldmann und Thomas Geisel, angekündigt. Gleich vier Minister aus Ägypten zählen die Veranstalter in einer Übersicht zudem auf, ebenso wie Regierungsvertreter aus Polen, Spanien und der Türkei. (mapu, 8.3.2019)

    • Netzwerken unter der warmen Frühlingssonne der Côte d'Azur: Die Mipim in Cannes ist immer der erste Stimmungstest für die Branche.
      foto: s. d'halloy / image & co

      Netzwerken unter der warmen Frühlingssonne der Côte d'Azur: Die Mipim in Cannes ist immer der erste Stimmungstest für die Branche.

    Share if you care.