Neue App bringt PS4-Games auf das iPhone

    8. März 2019, 13:09
    16 Postings

    "Remote Play" streamt die Spiele auf Apple-Mobilgeräte, allerdings noch mit Einschränkungen

    Elektronikhersteller Sony hat mit dem Release der Firmware-Version 6.50 die Streamingmöglichkeiten für die Playstation 4 ausgebaut. Wer seinen Platz vor dem Fernseher räumen muss, kann künftig auch auf Apples iPhones und iPads weiterspielen. Möglich ist das dank der nun erweiterten Funktion und iOS-App namens "Remote Play".

    Damit erweitert man das Feature erstmals auf Mobilgeräte, die nicht von Sony selbst stammen. Bislang war das Streaming ausschließlich Windows-PCs, Macs sowie bestimmten Tablets und Handys der Xperia-Reihe vorbehalten.

    Nur mit Touchscreen-Controller

    Voraussetzung ist die Nutzung eines WLANs sowie ein neueres iPhone oder iPad, auf dem zumindest iOS 12.1 läuft. Mit dem eigenen PSN-Konto kann man sich mit der Konsole verbinden. Derzeit geht das allerdings nur mit Einschränkungen. Nicht jedes Game ist kompatibel, heißt es seitens des Herstellers.

    Zudem werden zwar Sprachchats unterstützt, nicht jedoch der Playstation-Controller. Dementsprechend muss man mit einem virtuellen Controller am Touchdisplay Vorlieb nehmen. Eine Lösung, die wohl längst nicht in jedem Spiel brauchbar ist. (red, 08.03.2019)

    • Den PS4-Controller unterstützt die Remote Play-App nicht.
      foto: reuters

      Den PS4-Controller unterstützt die Remote Play-App nicht.

    Share if you care.