Morgen-Update für Freitag, 8.3.: Weltfrauentag, Trump und Red Bull Salzburg

    8. März 2019, 06:27
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Inland] Q&A zur Sicherungshaft: Was sie bringt und warum sie verunsichert

    [International] Fast vier Jahre Haft für Ex-Wahlkampfmanager Trumps

    USA: Deal mit Nordkorea während Trumps laufender Amtszeit möglich

    Orbáns Kalkül mit Ungarns Frauen – der Premier möchte, dass seine Landsfrauen mehr Kinder auf die Welt bringen

    [Wirtschaft] EU muss Studien über Krebs durch Glyphosat freigeben

    [Panorama] Ein IS-Kämpfer musste österreichischen Pass bereits abgeben

    [Sport] Doping: Biathlet Dürr überlegte, die Dopinggeschäfte von deutschem Arzt Mark S. zu übernehmen

    Salzburg muss sich bei Napoli klar 3:0 geschlagen geben

    [Weltfrauentag] Zum Weltfrauentag: Sechs solidarische Warnungen an unser jüngeres Ich

    Konstante Kluft: Sechs Fakten zur Schieflage zwischen Mann und Frau

    [Service] Mit dem STANDARD auf die Diagonale’19 in Graz! DER STANDARD verlost 1 Festival-Paket samt Goodies. Machen Sie jetzt mit!

    Wollt ihr wissen was die Rendite einer Immobilie ist und wie ihr sie berechnen könnt? Die klassische Rendite stellt die erzielte Miete ins Verhältnis zum Kaufpreis. Detailliertere Infos finden Sie hier

    "Europa spricht" ist gestartet. DER STANDARD lädt zur größten politischen Diskussion Europas. Jetzt anmelden!

    [Wetter] Der Freitag beginnt verbreitet bewölkt. Im Tagesverlauf gehen auch im Westen ein paar Schauer nieder, meist trocken bleibt es dagegen vom Mühlviertel bis zum östlichen Flachland sowie im Südosten. Längere sonnige Auflockerungen gibt es zudem vom Klagenfurter Becken bis zum Burgenland sowie im Tiroler Oberland. Der Wind weht teils lebhaft aus West und die Temperaturen erreichen 6 bis 16 Grad.

    [Zum Tag] Heute ist Internationaler Frauentag. In Berlin ist der Weltfrauentag seit 2019 gesetzlicher Feiertag!

    • Artikelbild
    Share if you care.