ProSieben zeigt Jackson-Doku "Leaving Neverland" im April

    6. März 2019, 15:01
    1 Posting

    Sendergruppe sichert sich die Rechte und zeigt die umstrittene Doku am 6. April

    ProSieben sichert sich die Ausstrahlungsrechte an der umstrittenen Dokumentation über den angeblichen Kindesmissbrauch von Michael Jackson. Der Sender zeigt "Leaving Neverland" am 6. April zur Primetime. In der Doku erzählen zwei Männer, wie der Popstar sie missbrauchte.

    "Leaving Neverland" lief im Jänner beim Sundance Film Festival und hatte vergangenen Sonntag und Montag beim US-Sender HBO TV-Premiere. Seither gehen die Wogen hoch.

    Radiosender in Kanada, Neuseeland, Großbritannien versprechen, keine Jackson-Lieder mehr zu spielen. Die Jackson-Familie steht voll hinter ihrem verstorbenen Verwandten. Fans stimmen in den Kanon ein, die ihren Liebling als Opfer einer Verfolgungsjagd sehen. (red, 6.3.2019)

    • Die Dokumentation mit angeblichen Missbrauchsopfern Michael Jacksons läuft im April auf ProSieben.
      foto: reuters / russell boyce

      Die Dokumentation mit angeblichen Missbrauchsopfern Michael Jacksons läuft im April auf ProSieben.

    Share if you care.