Lenzing will Aktionäre mit Sonderdividende erfreuen

    5. März 2019, 10:55
    2 Postings

    Der oberösterreichische Faserherstellers plant erneut eine Gewinnausschüttung von fünf Euro je Aktie

    Lenzing – Die Aktionäre des börsennotierten oberösterreichischen Faserherstellers Lenzing sollen für 2018 erneut 5 Euro je Aktie erhalten. Der Vorstand habe beschlossen, eine konstante Dividende von 3,00 Euro und eine Sonderdividende von 2,00 Euro vorzuschlagen, teilte Lenzing am Dienstag mit. Für 2017 waren ebenfalls 3,00 Euro Dividende sowie 2,00 Euro Sonderdividende ausgeschüttet worden.

    Der Vorschlag zur Gewinnausschüttung für 2018 reflektiere die gute Umsetzung der Unternehmensstrategie sCore TEN und die starke Bilanz, teilte Lenzing heute weiter mit. Vorbehaltlich der Billigung durch den Aufsichtsrat sowie der Aktionäre in der Hauptversammlung würden an die Aktionäre insgesamt rund 133 Mio. Euro ausgezahlt. Die Kennzahlen für 2018 und der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr werden am 14. März 2019 bekanntgegeben. (APA, 5.3.2019)

    • Stimmt der Aufsichtsrat zu, werden rund 133 Mio. Euro an die Aktionäre ausgezahlt.
      foto: apa/rubra

      Stimmt der Aufsichtsrat zu, werden rund 133 Mio. Euro an die Aktionäre ausgezahlt.

    Share if you care.