ÖFB-Frauen gewinnen 1:0 gegen Slowakei

    4. März 2019, 16:45
    5 Postings

    Eingewechselte Billa traf kurz nach Pause

    Larnaka – Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat seinen dritten Auftritt im Rahmen des Zypern Cups gewonnen. Gegen die Slowakei setzte sich die Elf von Trainer Dominik Thalhammer am Montagnachmittag mit 1:0 (0:0) durch. Der zur Pause eingewechselten Nicole Billa gelang 40 Sekunden nach Wiederanpfiff nach Vorarbeit von Nadine Prohaska der entscheidende Treffer.

    Mit Sabrina Horvat feierte eine Legionärin von Werder Bremen in Larnaka ihr Länderspieldebüt für Österreich. Die Vorarlbergerin musste aber nach einer halben Stunde verletzt vom Feld. Nach Billas Tor musste die Partie nach starkem Regen in der zweiten Spielhälfte kurzfristig unterbrochen werden. Bei den Slowakinnen sah Alexandra Biirova vom SKN St. Pölten in der 80. Minute wegen Torraubs nach einem Foul an Billa noch Rot.

    Ob Österreich ins Finale des Turniers am Mittwoch einzieht, entschied sich in den weiteren Gruppenspielen am Montag. (APA, 4.3.2019)

    Frauen-Fußball: Zypern Cup vom Montag – Gruppe C:

    Slowakei – Österreich 0:1 (0:0)
    Larnaka. Tor: Billa (46.). Rote Karte: Biroova (Slowakei/80.)

    Österreich: Zinsberger – Horvat (30. Schiechtl), Wenninger, Kirchberger, Aschauer – Zadrazil (46. Klein), Eder (46. Puntigam), Feiersinger (72. Hickelsberger) – Prohaska (67. Mayr), Pinther (46. Billa), Dunst

    Share if you care.