The-Prodigy-Sänger Keith Flint gestorben

    4. März 2019, 12:34
    420 Postings

    Der britische Musiker hat sich am Wochenende das Leben genommen – Er wurde 49 Jahre alt

    Sein Markenzeichen war so eine Art doppelter Irokesenschnitt. Damit, mit diversen Gesichtspiercings und einem Blick, der bis ins Knochenmark der Betrachteten ging, wurde Keith Flint als Frontmann der englischen Band The Prodigy in den mittleren 1990er-Jahren weltberühmt.

    Ihre Wurzeln hatte die Band in der Rave-Szene, die erste Single der Band war in der Szene ein Hit: Charly. 1994 erschien ihr Album Music for the Jilted Generation, das Rock- und Dancemusic auf aggressive Weise vermählte. Drei Jahre später gelang der Band mit dem Album The Fat of the Land der internationale Durchbruch, die Singles Firestarter und Breathe liefen auf MTV rauf und runter. Der Eröffnungssong des Albums, Smack My Bitch Up, sorgte zeitgleich für Kontroversen, weil er angeblich unverholen Drogen und Gewaltexzesse verherrlichte.

    the prodigy
    Firestarter von The Prodigy (1997).

    Es war die hohe Zeit des Big Beat, Prodigy zählten da neben den Chemical Brothers oder Fatboy Slim zu den Stars des Genres; an die 30 Millionen Alben soll die bis zuletzt aktive Band verkauft haben. Ihr letztes Album No Tourist erschien erst im Herbst 2018.

    Geborener Frontmann

    Flint war der geborene Frontmann: ein kleingewachsenes Energiebündel von egomanischem Auftreten, irrer Blick, immer in Bewegung, kein Typ, von dem man erwartete, dass er Balladen singt. Er verkörperte die Maßlosigkeit – und lebte sie wohl auch bis zu einem gewissen Maße.

    xl recordings
    Der Hit Breathe von The Prodigy (1997).

    Wie die Band offiziell bestätigte, hat Flint sich am Wochenende das Leben genommen. Bandkollege Liam Howlett bekannte auf Instagram: "The news is true, I can't believe I'm saying this but our brother Keith took his own life over the weekend, I'm shell shocked, fuckin angry, confused and heart broken ..... r.i.p brother Liam."

    Der am 17. September 1969 in London als Keith Charles Flint geborene Sänger wurde 49 Jahre alt. (Karl Fluch, 4.3.2019)

    Hilfe in Krisen

    Für Menschen in Krisensituationen und deren Angehörige gibt es eine Reihe von Anlaufstellen. Unter www.suizid-praevention.gv.at findet man Notrufnummern und Erste Hilfe bei Suizidgedanken.

    Telefonische Hilfe im Krisenfall gibt es auch bei:

    ● Telefonseelsorge 142, täglich, von 0 bis 24 Uhr.

    ● Kriseninterventionszentrum 01/406 95 95 (Montag bis Freitag, 10–17 Uhr); auch persönliche und E-Mail-Beratung: www.kriseninterventionszentrum.at.

    ● Sozialpsychiatrischer Notdienst / PSD Täglich, 0 bis 24 Uhr, Tel.: 01/31330

    Angehörige finden Informationen und Materialien unter www.suizidpraevention.at und www.agus-selbsthilfe.de.

    • Keith Flint ist tot. Der Sänger der britischen Band The Prodigy wurde 49-jährig leblos in seinem Haus entdeckt.
      foto: apa/herbert p. oczeret

      Keith Flint ist tot. Der Sänger der britischen Band The Prodigy wurde 49-jährig leblos in seinem Haus entdeckt.

    Share if you care.