Gasteinertal: Wo der Jazz regiert

    8. März 2019, 09:00
    1 Posting

    8.3.2019 – Heute geht's ins Gasteinertal, wo noch bis zum 17. März das Snow Jazz Festival stattfindet.

    foto: gasteinertal tourismus gmbh

    Zehn Tage gibt es im Gasteinertal die breite Palette des Jazz zu erleben. Das Motto der 18. Auflage lautet "small is beautiful". Vom Solokünstler, über klassisches Trio, bis hin zu den aufkommenden Jazzstars Europas: Eine gute Mischung ist am Start.

    Seit 2002 treffen sich hier Fixgrößen des Jazz und formen Rhythmen und Klänge zu einzigartigen Konzerterlebnissen. Jazz ist die Mischung von Allem. Auf Hörerlebnis in Gastein gehen mit musikalischen Weltpremieren und Neuentdeckungen der Jazzwelt.

    Schauplatz der jazzigen Klänge ist nicht nur das Tal – auch auf den Terrassen der Gasteiner Skihütten wird von 12 bis 16 Uhr täglich musiziert. Blick auf die Hohen Tauern inklusive. Zentrum und Herz des Festivals ist jedoch das Sägewerk in Bad Hofgastein. Eben dieses Sägewerk baute Sepp Grabmaier vor Jahren zu einer einzigartigen Veranstaltungs-Location um. Am Anfang ein Geheimtipp, ist es seit vielen Jahren Treffpunkt von Jazzliebhabern. Eine von vielen Kulturstätten im Gasteinertal, stehen doch hier nicht nur zu den Snow Jazz Tagen großartige Künstler auf der Bühne. Das Sägewerk bietet das ganze Jahr über ein buntes Programm – vom Konzert bis hin zum Kabarett.

    Für das Snow Jazz Festival können Tickets für einzelne Konzerte oder verschiedene Festivalpässe gekauft werden: Online Ticket Shop

    Weitere Reisetipps finden Sie hier.

    Share if you care.