TV-Tipps für Montag, 4. März: "Gilda", Meisterwerk des amerikanischen Film noir

4. März 2019, 06:00
11 Postings

Metropolen, Schulden, Fasching mit Michael Niavarani – mit Radiotipps

18.35 DOKUMENTATION

Metropolen des Balkans: Sarajevo 25 Jahre nach dem Bosnienkrieg hat sich Sarajevo von den Kriegswirren erholt und ist wieder eine kosmopolitische europäische Großstadt mit orientalischem Flair. Bis 19.20, Arte

19.40 REPORTAGE

Re: Die Last der Schulden Knapp sieben Millionen deutsche Bundesbürger sind überschuldet, das heißt, dass ihre Einnahmen ihre Ausgaben dauerhaft nicht decken. Hauptauslöser ist Arbeitslosigkeit, aber auch falsches Konsumverhalten, eine Scheidung oder Krankheit können der Grund für finanzielle Not sein. Wie Schuldner und Gläubiger, Inkassounternehmer und Gerichtsvollzieher mit Zahlungsschwierigkeiten umgehen. Bis 20.10, Arte

20.15 UMWELT

Themenmontag: Spaßparade Rosenmontag? Ein Fall für Viktor Gernot und Michael Niavarani. Lachen, bis der Arzt kommt – oder so. Bis 3.50, ORF 3

20.15 DOKUMENTATION

Bergwelten: Montafon Auf die Spuren des amerikanischen Literaturnobelpreisträgers Ernest Hemingway im Montafon in Vorarlberg begibt sich Toni Innauer als Skilehrer Walter Lent. Bis 21.15, Servus TV

20.15 HAYWORTH I

Gilda (USA 1946, Charles Vidor) Gefühlskino der Superlative oder "Superkitsch", wie zeitgenössische Kritiken meinten? Nach vierzig Jahren steht die Antwort fest: Gilda ist ein Meisterwerk des amerikanischen Film noir. Was Charles Vidor inszenierte und Rita Hayworth (in der Titelrolle) verkörperte, das war die nicht länger kontrollierbare Erfüllungsfantasie männlicher Wunschträume: Ein kleiner unschuldiger Junge, Johnny (Glenn Ford), begegnet der personifizierten weiblichen Sexualität – der dämonischen Göttin Gilda. Das bittere Ende kommt, wie es einfach kommen muss; denn Gilda war nur eine Fantasie. Bis 22.00, Arte

foto: arte / columbia pictures corporation
Gilda (Rita Hayworth) beginnt einen Striptease.

20.15 KRIMI

Mörderische Stille (D 2016, Friedemann Fromm) Eine Wasserleiche taucht in der Wilhelmshavener Bucht auf. Der Tote war Offizier der niederländischen KFOR-Truppen im Kosovo. Kriminalhauptkommissar Holzer ermittelt. Jan Josef Liefers einmal nicht als freakiger Gerichtsmediziner. Bis 21.45, ZDF

22.00 HAYWORTH II

Die Lady von Shanghai (USA 1946, Orson Welles) Als Balanceakt mit zahlreichen filmischen Genres erlaubte sich Welles eine für den Zeitgenossen schwer verständliche Demontage seiner Exgattin Rita Hayworth, um sie als verklärtes Fabelwesen in unumschränkter Bewunderung auferstehen zu lassen: Eine wunderbar widersprüchliche Liebeserklärung in Schwarzweiß und 35 mm, die spielend die gesamte Kinoproduktion der letzten Jahre an Modernität übertrifft. Bis 23.25, Arte

sonypictureshomegsa

22.30 MAGAZIN

Kulturmontag widmet sich anlässlich des Frauentags dem Thema Was Frauen wirklich wollen. 23.30 Cinekino mit einem Querschnitt des französischen Films. Bis 0.00, ORF 2

23.05 LORIOT

Loriots Pappa ante portas (D 1990/91, Vicco von Bülow alias Loriot) Abteilungsleiter Lohse (Loriot) wird gefeuert, weil er – aus Gründen der Sparsamkeit – Büromaterialien gleich für die nächsten 40 Jahre geordert hat. Jetzt kann er daheim seine Frau (Evelyn Hamann) als Haushaltshelfer in den Wahnsinn treiben. Vom Feinsten, Loriot halt. Bis 0.30, MDR

0.00 SEELENHEIL

Lou Andreas-Salomé (D/Ö/CH 2016, Cordula Kablitz-Post) Die Schriftstellerin, 1861 in St. Petersburg geboren, war Muse für Rainer Maria Rilke und Friedrich Nietzsche. Ihr Leben und Werk hat sie trotzdem nach eigenen Maßgaben gestaltet. "Kablitz-Post erzählt dies nicht als feministische Heldinnengeschichte, sondern erhält die Komplexität, die auch Andreas-Salomés psychoanalytische Schriften auszeichnet, und wird auch in diesem Sinn ihrer Heldin gerecht", schrieb DER STANDARD zum Kinostart 2016. Bis 1.45, ORF 3

0.10 SATIRE

König von Deutschland (D/F 2013, David Dietl) Thomas Müller ist total durchschnittlich. Genau das verhilft ihm zu einem neuen Job, nachdem er den alten als Texter für GPS-Ansagen verloren hat. Seinem neuen Chef erzählt er von seinem Leben und wird zum Werkzeug für die Marktforschung. Seine Aussagen helfen Werbung und Politik. Dann dreht er den Spieß um. Bitterböse Satire mit Olli Dittrich und Veronica Ferres. Bis 1.40, ZDF

1.05 ECHTE KERLE

Die Killer-Brigade (Package, USA 1989, Andrew Davis) Um ein Abkommen über den Verzicht auf Atomwaffen, das der amerikanische Präsident und der sowjetische Generalsekretär unterzeichnen wollen, zu verhindern, planen unverbesserliche Idealisten ein Attentat auf die Staatsmänner. Mit dabei sind Gene Hackman und Tommy Lee Jones in den Hauptrollen. (Doris Priesching, 4.3.2019)

Radio-Tipps

8.55 MAGAZIN

Vom Leben der Natur: Schweine und Ziegen als Co-Therapeuten Silke Scholl und Marianne Edelbacher über tiergestützte Interventionen am Bauernhof. Mo-Fr, bis 9.00, Ö1

9.05 WISSEN

Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über das Recht zu wählen, den Mythos Babylon und die Laute – Königin der Instrumente zwischen Arabien und Andalusien. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Wie Werte unterrichten?

Michael Jahn, Universitätslektor für Didaktik der Ethik und angewandte Ethik, Universität Wien, und Religionspädagogin Andrea Pinz zu Gast bei Alois Schörghuber. Bis 13.55, Ö1

17.55 MAGAZIN

Betrifft: Geschichte über das Erfolgsmodell Sesshaftwerdung. Wie die ersten Ackerbauern und Viehzüchter nach Europa kamen. Mit Barbara Horejs, Direktorin des Instituts für Orientalische und Europäische Archäologie der ÖAW und Honorarprofessorin an der Universität Tübingen. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

18.25 REPORTAGE

Journal-Panorama: Huawei: Geheimer Ausspäter im Dienste Chinas? Der Technologiekonzern und seine politischen Verflechtungen. Bis 19.00, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Diagnosedämmerung Über die Krise der Psychotherapie: Experten und Expertinnen kritisieren, dass die gängigen psychiatrischen Diagnosehandbücher reine Symptombeschreibungen der Erkrankungen liefern, statt sie auf Ursachen zurückzuführen. Bis 19.30, Ö1

23.03 HÖRERLEBNIS

The Outcast Olga Neuwirths Hommage an Herman Melville. Bis 0.00, Ö1

  • Artikelbild
    foto: arte / columbia pictures corporation
Share if you care.