329 Punkte nach vier Verlängerungen bei Chicago-Sieg

    2. März 2019, 10:14
    7 Postings

    Dritthöchster Score der NBA-Geschichte bei 168:161-Auswärtssieg in Atlanta. Milwaukee erstes Team fix im Play-off

    Wien – Die Atlanta Hawks und die Chicago Bulls haben in der NBA für das spektakulärste Match dieser Saison gesorgt. Erst nach vier Verlängerungen stand am Freitag (Ortszeit) der 168:161-Auswärtserfolg der Bulls fest. Insgesamt 329 Punkte sind das bisher dritthöchste Score in der Historie der Basketball-Liga. 1983 gab es bei Detroit gegen Denver 370 Punkte, 1982 bei Milwaukee gegen San Antonio 337.

    Die Milwaukee Bucks gewannen bei den Los Angeles Lakers mit 131:120 und sind nach dem 48. Saisonsieg das erste Team, das offiziell fix im Play-off steht. (APA, 2.3.2019)

    Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Freitag:

    Brooklyn Nets – Charlotte Hornets 112:123
    Atlanta Hawks – Chicago Bulls 161:168 n.V.
    Toronto Raptors – Portland Trail Blazers 119:117
    Boston Celtics – Washington Wizards 107:96
    Phoenix Suns – New Orleans Pelicans 116:130
    Sacramento Kings – Los Angeles Clippers 109:116
    Los Angeles Lakers – Milwaukee Bucks 120:131

    • Artikelbild
      foto: ap photo/john amis
    Share if you care.