Partyplan fürs Wochenende: Frauen hexen hinter Plattentellern

    1. März 2019, 14:00
    7 Postings

    Das britische Label hyperdub geigt in Graz auf, in Wien dagegen wird dem Vinyl gehuldigt und mit weiblicher Kompetenz gepunktet

    FREITAG, 1.3.

    Nein, nein, einen roten Badeanzug müssen Sie sich dieses Wochenende nicht überstreifen, und auch Aktivismus kann ein Partyplaner kaum von Ihnen verlangen. "Machen Sie es wie Pamela Anderson!" bedeutet hier lediglich, dass Sie in Graz sein sollten. Wenn Sie das hier lesen, wird Frau Anderson zwar schon wieder dahin sein – sie hielt am Mittwoch eine der Eröffnungsreden beim Elevate –, das Musik-, Kunst- und Diskursfestival ist aber noch in Gang. Im 15. Jahr sucht man dort unter dem Motto "Truth" nach Antworten.

    Ein prächtiges Line-up wurde jedenfalls schon gefunden. Aus Clubsicht ist am Freitag der Dom im Berg besonders relevant, wo das britische Vordenkerlabel Hyperdub um Gründer Kode9 nichts und niemanden neben sich duldet. Recht so. In Wien traut man sich trotzdem, Partys zu schmeißen – und nicht die kleinsten. Spaßkanone und Remix-König Boys Noize kommt in die Pratersauna, im Horst steht Matador zur Verfügung. Zu viele Männer? Das dachten sich auch die Frauen aus dem Hausgemacht-Kollektiv, und deswegen legen Alecid, Sandy Hofmann, Annika Stein und viele weitere heute ohne ihre Kollegen im Werk unter dem Motto "Keine Hexerei" auf. Die Journalistin und DJane Alexandra Augustin übernimmt heute bei Queer Crisp im Club U die Selektion. Im AU wird bei Istanbul Electronics II die aktuelle, experimentelle Elektronik-Musikszene aus der Türkei unter die Lupe genommen. Klingt spannend!

    SAMSTAG, 2.3.

    Freunde des schwarzen Goldes finden sich am Samstag in Wien vermutlich beim dritten Vinyl & Music Festival in der Ottakringer-Brauerei ein. Dort locken nicht nur 150 internationale Aussteller und ein Label-Market, es wird natürlich auch aufgelegt – Vinyl only, versteht sich.

    In der Grellen Forelle spielt neben Dave Clarke heute Electric Indigo, die mit ihrem vor 21 Jahren gegründeten Netzwerk female:pressure noch immer maßgeblich dazu beiträgt, dass hinter Plattentellern mehr Frauen stehen. Als international gefragte DJane macht sie selbst vor, wie es geht. In Graz werkt derweil die elektronische Avantgarde selbstverständlich auch noch heute brav beim Elevate. (Amira Ben Saoud, 1. 3. 2019)

    • Electric Indigo legt am Freitag beim Rrriot-Girl-Festival in der Wiener Traktorenfabrik in Floridsdorf auf, am Samstag in der Grellen Forelle.
      foto: michael breyer

      Electric Indigo legt am Freitag beim Rrriot-Girl-Festival in der Wiener Traktorenfabrik in Floridsdorf auf, am Samstag in der Grellen Forelle.

    Share if you care.