Leseranalyse Entscheidungsträger: Erhebung beginnt

    28. Februar 2019, 17:40
    3 Postings

    Ifes befragt 3000 Führungskräfte nach Medienkonsum

    Wien – 3000 Entscheidungsträger in Unternehmen und öffentlichen Stellen dürfen in den nächsten mit einigen Fragen über ihren Medienkonsum rechnen: Das Ifes erhebt bereits Daten für die österreichische Leser-Analyse Entscheidungsträger (LAE), die nächsten Ergebnisse gibt es 2020.

    Die LAE liefert im Zweijahresrhythmus Informationen über das Mediennutzungsverhalten von Führungskräften. Zwölf Verlage finanzieren die laufenden Erhebung: "Falstaff" (neu an Bord), Mediaprint ("Kurier" und "Kronen Zeitung"), Niederösterreichisches Pressehaus ("NÖN"), "Oberösterreichische Nachrichten", "Salzburger Nachrichten", "Tiroler Tageszeitung", STANDARD, Styria Media Group ("Kleine Zeitung" und "Die Presse"), "Gewinn", "Industriemagazin", "Kammernachrichten" der Wirtschaftskammer und "Wirtschaftsnachrichten".

    Die Ergebnisse werden im März 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die LAE ist die einzige Medienstudie, die sowohl das digitale als auch das gedruckte Informationsangebot von Medienmarken erfasst, betonen Raimund Jacoba ("Gewinn"), Sprecher der Arbeitsgruppe LAE, und Projektleiter Christian Reuer. (red, 28.2.2019)

    Share if you care.