Von großen Frauen fürs Leben lernen

    2. März 2019, 10:00
    27 Postings

    Die Buchreihe Little People, Big Dreams beweist, dass Biografien ein geeignetes Genre für Kinder sind – mit einem Plus für die Eltern

    Mit Anna auf dem Spielplatz spielen? Im Zweifelsfall lieber nicht. Bei sechsjährigen Buben sind Mädchen eher uncool. Zeit, dem Nachwuchs ein paar rebellische Frauen vorzustellen, die unbeirrbar an ihren Kindheitsträumen festhielten und damit Geschichte schrieben: Amelia Earhart, die als erste Pilotin über den Atlantik flog, Marie Curie, die zwei chemische Elemente entdeckte, oder Coco Chanel, die bekannteste Designerin aller Zeiten.

    buchcover: insel verlag
    Sie haben Großes erreicht und die Welt verändert: Pilotin Amelia Earhart, Marie Curie und Bürgerrechtsaktivistin Rosa Parks.

    Anderssein als Bereicherung

    Die spanische Autorin Isabel Sánchez Vegara beschreibt die Heldinnen in der Kinderbuchreihe Little People, Big Dreams mit dem richtigen Dreh, der Kinder neugierig macht, und holt sie bei ihren eigenen Träumen ab: "Die kleine Amelia stellte sich oft vor, dass sie ihre Flügel ausbreitete und losflog." Welches Kind kommt da nicht ins Träumen? Aber auch schwierigeren Themen wie der Nazizeit, Krankheit und Rassentrennung widmen sich die Bücher kindgerecht. In der Erzählung über die Malerin Frida Kahlo schwingt mit, dass Anderssein und Schmerz eine Bereicherung und Inspiration sein kann.

    buchcover: insel verlag
    Courage, immense Stärke und Talent: Dafür stehen Coco Chanel, Frida Kahlo und Anne Frank.

    Über die Bürgerrechtsaktivistin Rosa Parks schreibt die Autorin Lisbeth Kaiser, die sich diesem Band widmete: "Sie war klein, aber unerschrocken, und sie wollte das Richtige tun." Kinder machen über die Frauen-Biografien Bekanntschaft mit Unerschrockenheit, Zivilcourage und Selbstbewusstsein. Sie erfahren, wer diese außergewöhnlichen Menschen sind und gleichzeitig, was wirklich zählt im Leben: "Wenn du etwas tun willst, dann tu's. Die Welt steht dir offen!", wie Pilotin Amelia Earhart es ausdrückt.

    Biografie für Kinder und Eltern

    Die Buchreihe beweist, dass Biografien durchaus ein geeignetes Genre für Kinder sind. Ein Plus für die Eltern: Am Buchende gibt es eine Zeittafel mit Originalbildern jeder Porträtierten. Die mit Preisen ausgezeichnete Kinderbuchreihe ist weltweit bereits erfolgreich und erscheint am 11. März nun auch in deutschsprachiger Version. An die sechsjährigen Buben dieser Welt: Spielt lieber doch mit Anna, sie könnte einmal die Welt verändern. (Marietta Adenberger, 2.3.2019)

    Buchreihe

    Isabel Sánchez Vegara, "Little People, Big Dreams", € 14,40 / 32 Seiten. Insel-Verlag, Berlin, 2019, Hinweis: Die deutschsprachigen Bücher sind ab 11. März 2019 erhältlich.

    Weiterlesen

    Weitere rezensierte Kinderbücher

    Share if you care.