Autor Martin verzichtete auf Auftritt bei "Game of Thrones"

    28. Februar 2019, 12:19
    15 Postings

    Wollte sich nicht von Arbeit an neuem Roman ablenken lassen

    Hollywood – Buchautor George R.R. Martin hat auf ein Erscheinen in der Schlussstaffel der HBO-Serie "Game of Thrones" verzichtet. Wie die Zeitschrift "Entertainment Weekly" berichtete, hatte Martin, auf dessen Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" die Serie basiert, einen guten Grund: Er wollte sich nicht von der Arbeit an seinem sechsten Roman ablenken lassen.

    Die Produzenten David Benioff und Dan Weiss hatten ihn den Angaben zufolge nach Nordirland eingeladen, um ihn in einer der letzten Folgen auftreten zu lassen, berichtete Martin. "Ich war geneigt, das zu tun." Doch für einen sogenannten Cameo-Auftritt von seinem Zuhause in New Mexico nach Belfast zurückkehren, wo die große Schlacht der letzten Serie gedreht wurde? Dafür hatte er dann doch keine Zeit. (APA, 28.2.2019)

    • Artikelbild
      foto: reuters / mike blake
    Share if you care.