Christian Braun-Staudinger wird "Zeit im Bild"-Redaktionsleiter

    27. Februar 2019, 14:15
    4 Postings

    Derzeit Außenpolitik-Redakteur, Chef vom Dienst und Sendungsplaner

    Wien – Christian Braun-Staudinger wird neuer Chef der "Zeit im Bild"-Sendungen mit Ausnahme der "ZiB 2". Er tritt seinen Job als "ZiB"-Redaktionsleiter in der ORF-2-Information am Freitag an, teilte der ORF am Mittwoch mit. Er galt, wie bereits Anfang Februar berichtet, als Favorit der ORF-Führung. Die Redakteure der "Zeit im Bild" hatten hingegen für den langjährigen Chef vom Dienst, Herbert Waibel (63), als neuen Sendungsverantwortlichen gestimmt.

    Die Position umfasst die Verantwortung für die Früh- und Tages-"ZiB", die "ZiB 1" sowie die Spät-"ZiB". Braun-Staudinger (Jahrgang 1970) ist seit Ende 2015 Redakteur in der "ZiB"-Außenpolitik und Chef vom Dienst sowie Sendungsplaner der "ZiB"-Sendungen um 13, 17, 19.30 und 22 Uhr. Beim ORF begann er 2004 und war von 2013 bis 2015 im Korrespondentenbüro in Washington.

    Er werde die "Zeit im Bild" weiterentwickeln, kündigten er sowie ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom in der ORF-Aussendung an. Sendungschef der "Zeit im Bild 2" ist seit Herbst Christoph Varga. (APA, red, 27.2.2019)

    Nachlese

    Ein neuer Chef für die "ZiBs" des ORF – Gemeinsamer Sendungsverantwortlicher für Tages- und Hauptnachrichten – als Favorit wird Christian Staudinger gehandelt

    "Zeit im Bild"-Redakteure für Herbert Waibel als neuen Sendungschef – Als Favorit der ORF-Führung gilt Christian Staudinger

    • Neuer "Zeit im Bild"-Redaktionsleiter: Christian Braun-Staudinger
      foto: orf/thomas ramstorfer

      Neuer "Zeit im Bild"-Redaktionsleiter: Christian Braun-Staudinger

    Share if you care.