Ziffernblatt geklaut: Swatch will dreistelligen Millionenbetrag von Samsung

    26. Februar 2019, 13:44
    15 Postings

    Schweizer Uhrenkonzern wirft südkoreanischen Unternehmen vor, Designs kopiert zu haben

    Der Schweizer Uhrenkonzern Swatch fordert im Marken-Rechtsstreit mit dem Elektronikriesen Samsung einen dreistelligen Millionenbetrag von dem Elektronikkonzern. Swatch wirft dem südkoreanischen Unternehmen vor, das Design von Swatch-Ziffernblättern für seine Smartwatch kopiert zu haben, und hat Beschwerde bei einem Gericht im US-Bundesstaat New York eingereicht.

    "Unverhohlene Verletzung unserer Marken"

    "Das ist eine unverhohlene, vorsätzliche und absichtliche Verletzung unserer Marken von Samsung", erklärte Swatch am Dienstag. Die betroffenen, in den USA registrierten Marken seien Milliarden wert. Deshalb fordere Swatch Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe. Samsung wollte sich dazu nicht äußern. (APA, 26.02.2019)

    • Swatch ist mächtig sauer auf Samsung, da man sich dort dreist am Design von Ziffernblättern (Symbolbild) bedient haben soll.
      foto: reuters

      Swatch ist mächtig sauer auf Samsung, da man sich dort dreist am Design von Ziffernblättern (Symbolbild) bedient haben soll.

    Share if you care.