Venezuela-Krise: US-Fernsehteam vorübergehend festgehalten

    26. Februar 2019, 10:44
    1 Posting

    Das Team sei zweieinhalb Stunden lang im Präsidentenpalast in einem Zimmer ohne Licht eingeschlossen worden

    Caracas – Ein sechsköpfiges Fernsehteam des US-Senders Univisión ist vorübergehend im Präsidentenpalast Venezuelas gegen den Willen der Journalisten festgehalten worden. Staatschef Nicolás Maduro habe bei einem Interview am Montag verärgert auf die Fragen des Journalisten Jorge Ramos reagiert, berichtete der spanischsprachige Sender Univisión aus Miami.

    Das Gespräch wurde unterbrochen, als der Journalist dem Präsidenten Bilder von Menschen zeigte, die in Venezuela Lebensmittel aus einem Müll-Lastwagen aßen, erklärte Ramos nach der Freilassung seinem Sender aus einem Hotel in Caracas. Das Team sei zweieinhalb Stunden lang in einem Zimmer ohne Licht eingeschlossen worden. Die Kameras und Handys seien beschlagnahmt worden. (APA, 26.2.2019)

    Share if you care.