Lemonheads mit neuem Album live in Wien

    26. Februar 2019, 14:00
    19 Postings

    Evan Dando und seine Band wählten in den 1990ern zu den sympathischen Stars der sich gerade etablierenden Alternative Music

    Bevor Kurt Cobain in den Status des Posterboys der angesagten wilden Buben aufstieg, genoss Evan Dando diesen Status. Der aus Boston kommende Schnucki betrieb ab 1986 die Band Lemonheads. Dando war groß und süß und lustig und wild und verbuchte bei Mädchen Beliebtheitswerte, die höchstens von Schokolade und Gummibärli getoppt wurden: ein Naschzeug auf zwei Beinen.

    Nach drei Alben ging er zum Major Warner und wurde mit It's a Shame About Ray (1992) zum Star. Die Lemonheads punkteten mit einer Mischung aus Punk, Folkrock und Jingle-Jangle-Pop von infizierender Leichtigkeit. Dazu spielten sie Coverversionen wie Luka (von Suzanne Vega) oder das auffrisierte Mrs. Robinson von Simon & Garfunkel, die sie zu Stars machten. Zumindest einer dieser Song sollte im Programm sein, wenn Dando mit den Lemonheads am Donnerstag im Wiener Chelsea auftritt.

    marcelo gomes
    Wer den Simon nicht ehrt, ist den Garfunkel nicht wert. The Lemonheads mit Mrs. Robinson.

    Nach fast zehn Jahren im Privatleben hat dieser 1990er-Held eben ein neues Album veröffentlicht. Es heißt Varshons II und folgt dem 2009 erschienenen Varshons. Wie dieses besteht es aus Coverversionen, die Dando mit der ihm eigenen Art aus dem Handgelenk schüttelt.

    Lässig und nachlässig

    Diese Lässigkeit, diese sympathische Nachlässigkeit arbeitete dem Charme seiner Musik immer besonders zu, die Auswahl der Songs zeigt ihn als Mann von Geschmack: Dando covert Songs von Yo La Tengo, Nick Cave, den Jayhawks oder John Prine, ja, live kann man gar mit einem Titel des Schöngeists GG Allin rechnen.

    the lemonheads - topic
    Dando does Cave: Straight to You.

    Dando, heute 51, verleiht diesen Liedern Charakter. Hier im Folkrock angesiedelt, da am Gaspedal stehend, dort zärtlich bis albern. Ganz groß wurde Dando dennoch nie. Ein paar falsche Entscheidungen, ein paar verpasste Termine, wer weiß? Dafür lebt er noch, es hieß schon einmal, dass nicht, und erfreut sich anhaltender Beliebtheit.

    Legando

    Seine Songs laufen in Filmen und Serien, in der US-Popkultur erfreut er sich anhaltender Zuneigung. Er nimmt derweil das Leben wie ein Surfer sein Brett, wartet auf die Welle, probiert, ob sie sich reiten lässt und ob es ihm Spaß macht. Auf seine unglamourös-glamouröse Art ist Evan Dando die Legende Evan Dando geworden. (Karl Fluch, 26.2.2019)

    The Lemonheads: 28. Februar, Chelsea, 21 Uhr

    • Evan Dando, lässig. Der Tschick hat dem Fotografen keine lebensgefährlichen Verbrennungen beschert.
      foto: promo

      Evan Dando, lässig. Der Tschick hat dem Fotografen keine lebensgefährlichen Verbrennungen beschert.

    Share if you care.