Eine Minute im Monat oe24.tv

    25. Februar 2019, 14:07
    24 Postings

    Was hinter der "Million Seher" steckt, mit der die Fellner-Gruppe wirbt

    Wien – Die Fellner-Mediengruppe warb am Sonntag auf ihren Selbstbedienungstaschen mit "Eine Million Seher für Oe24.tv". Kommende Woche wird sich der Vorstand des Teletest-Trägervereins AGTT nach STANDARD-Infos mit der Eigenwerbung beschäftigen, auch wenn die Werte an sich den Statuten entsprechen. Ein Blick ins sehr klein Gedruckte und in die Daten des Teletest ordnet den "neuen Rekord im Jänner" ein.

    Gut eine Million Menschen hat tatsächlich im gesamten Monat Jänner zumindest eine Minute durchgängig Oe24.tv gesehen. Das ist der sogenannte "Weiteste Seherkreis", der in der TV-Messung als weitestmögliche Definition wenig gebräuchlich ist.

    Schon Anfang Februar verwies die Fellner-Gruppe in einer Aussendung auf die Monatsreichweite im Jänner. Niki Fellner damals: "Erstmals kann man bei intensiver Buchung von oe24.TV mehr als 1 Million Zuseher erreichen." Dafür müsste man allerdings schon sehr intensiv buchen – bei zumindest einer Programmminute im Monat als Kriterium für diese Maßzahl.

    Vergleichswerte, monatlich

    ORF 1 kommt auf 6,57 Millionen "weitester Seherkreis" im Jänner, ORF 2 auf 6,5 Millionen. Spartensender ORF 3 hatte im Jänner rund 4,5 Millionen, ORF Sport Plus 2,4 Millionen.

    RTL-Sender erreichen in Österreich ähnliche Monatswerte in dieser recht weichen Maßzahl: RTL liegt bei gut fünf Millionen im Jänner, Vox bei fast 4,5 Millionen, RTL 2 bei fast 4,3 und selbst n-tv bei fast 2,2 Millionen "weitestem Seherkreis".

    Eine Minute pro Tag

    Das übliche Maß der Dinge im Fernsehen ist die Tagesreichweite (in Prozent oder Personen). Pro Tag schauen im Schnitt 137.600 Menschen zumindest eine Minute Oe24.tv.

    ORF 1 kam im Jänner auf 2,39 Millionen Tagesreichweite, ORF 2 auf 3,26 Millionen, ORF 3 auf 882.000 und ORF Sport Plus auf 340.0000 Menschen, die pro Tag eine Minute verfolgten.

    Nettoviews online

    In der Presseaussendung warb Oe24.TV auch mit den Nettoviews des Senders online, im O-Ton: "Laut Teletest wurde im Dezember der oe24.TV-Livestream 5,576.301 Millionen mal genutzt. Damit ist oe24.TV bei den Nettoviews im Livestream die Nummer 1 aller TV-Anbieter vor dem ORF (2,994.191 Millionen Nettoviews für Livestreams) und der Pro7-Group (1,653.110 Millionen Nettoviews für Livestreams). In der gesamten Online-Nutzung liegt oe24.TV mit 8,1 Millionen Nettoviews hinter dem ORF (mit 11,5 Millionen Nettoviews) bereits an zweiter Stelle."

    Die hohen Live-Werte dürften wesentlich auf das online mit dem Oe24-Seitenaufruf automatisch startende Programm zurückzuführen sein. Auch wenn das Fenster rasch geschlossen wird, zählt das als Nettoview.

    Dem STANDARD liegen Daten über die Nutzungsminuten laut Teletest im Dezember vor. Die Übersicht:

    (fid, 25.2.2019)

    • Ruft man oe24.at auf, startet das Live-Programm automatisch.
      foto: screenshot/oe24.tv

      Ruft man oe24.at auf, startet das Live-Programm automatisch.

    Share if you care.