19-jähriger Niederösterreicher ist Österreichs E-Sports-Aufsteiger

    25. Februar 2019, 12:52
    40 Postings

    Maurice Weihs ist ein aufstrebender "Rocket League"-Spieler und konnte kürzlich ein 100.000-Dollar-Turnier gewinnen

    Der 19-jährige Niederösterreicher Maurice "Yukeo" Weihs ist aktuell Österreichs erfolgreichster E-Sportler mit vielversprechender Karriere. Weihs, der Rocket League spielt, konnte mit seinem britischen Team Dignitas vergangene Woche bei der DreamHack Pro Circuit: Leipzig 2019 den Titel holen. 50.000 Dollar Preisgeld erhielt die Mannschaft.

    dreamhack rocket league

    Mehr als 46.000 Dollar Preisgeld

    Rund 46.000 Dollar konnte der Niederösterreicher bereits in seiner Karriere verdienen. Zum ersten Mal nahm Weihs 2016 bei einem kompetitiven Wettbewerb mit. Seither konnte der 19-Jährige durchgehend seine Leistungen steigern und regelmäßig Preisgelder lukrieren. Der kürzlich erlangte Sieg beim DreamHack Pro Circuit in Leipzig ist der vorläufige Höhepunkt in der noch jungen Karriere des E-Sportlers.

    yukeo

    Eher kleiner E-Sports-Titel

    Mit rund 46.000 Dollar Preisgeld zählt Weihs nun laut Esportsearnings zu den Top 30 in Rocket League. Jos von Meurs, der aktuelle Topverdiener, konnte bislang fast 200.000 Dollar Preisgeld mit Rocket League lukrieren. Das Autoballspiel zählt nicht zu den größten E-Sports-Titeln, das meiste Preisgeld gibt es bei Dota 2, Counter-Strike: Global Offensive und League of Legends. (dk, 25.2.2019)

    • Maurice Weihs zählt zu den weltbesten "Rocket League"-Spielern.
      foto: world showdown of esports (wsoe)

      Maurice Weihs zählt zu den weltbesten "Rocket League"-Spielern.

    Share if you care.