"Metro: Exodus": Steam-User protestieren gegen Exklusiv-Deal mit Epic mit Mittelfinger

    25. Februar 2019, 10:19
    153 Postings

    In den positiven Bewertungen zu dem Spiel wird Epic Games der Mittelfinger gezeigt

    Dass das höchst positiv rezipierte Shooter-Rollenspiel Metro: Exodus zeitexklusiv im Epic Games Store erschienen ist, ärgert die Gaming-Community nach wie vor. Um die Verärgerung zum Ausdruck zu bringen, wird das Spiel bei Steam deswegen mit positiven Bewertungen bombardiert, um zugleich gegen die Konkurrenz-Plattform zu schimpfen. Reviews können bei Steam nur dann abgegeben werden, wenn man das Spiel besitzt. Bei den Rezensenten handelt es sich also um all jene, die das Game vorbestellt haben. Aktuell kann man das Spiel nämlich nicht bei Valves Service kaufen.

    foto: reddit/u/inquisitorales

    Mittelfinger als Protest

    In etlichen Kommentaren wird das Game gelobt und mittels ASCII-Art Epic Games der Mittelfinger gezeigt. Das Spiel hält bei 85 Prozent positiver Rezensionen, in den negativen Bewertungen geht es aber auch vorrangig um den Exklusiv-Deal mit Epic Games. Steam-User werden offenbar nicht mit Patches und Updates versorgt. Manche User haben auch angekündigt, dass sie die negative Bewertung in einem Jahr abändern werden – dann fällt nämlich der zeitexklusive Deal mit dem Epic Games Store und Metro: Exodus kann ab diesem Zeitpunkt wieder bei Steam gekauft werden. (red, 25.2.2019)

    • "Metro: Exodus" gibt es zeitexklusiv im Epic Games Store. Das missfällt einigen Usern immer noch.
      foto: metro: exodus

      "Metro: Exodus" gibt es zeitexklusiv im Epic Games Store. Das missfällt einigen Usern immer noch.

    Share if you care.