TV-Tipps für Freitag, 22. Februar: Das "M"-Finale und ein "Bauernopfer"

22. Februar 2019, 06:00
posten

Dazu noch: Wer ist Camille?, Das Urteil von Nürnberg, Die göttliche Ordnung oder The Big Short – mit Radiotipps

19.40 REPORTAGE

Re: Italiens verlorene Jugend – Auswandern als Chance Die Arbeitslosenquote unter jungen Neapolitanern beträgt in manchen Vierteln um die 80 Prozent. Vor allem gut ausgebildete Fachkräfte haben es in Süditalien schwer. Eine Generation zwischen Krise und Aufbruch. Viele müssen sich entscheiden: bleiben oder gehen? Bis 20.15, Arte

20.15 MÖRDERJAGD

M – Eine Stadt sucht einen Mörder (5+6/6) Weitere Kinder verschwinden, die Dinge eskalieren, die Unterwelt bleibt aktiv, und der Innenminister instrumentalisiert die Mordserie für seine politische Agenda. Finale von David Schalkos opulenter Miniserie, die auf dem Film M von Fritz Lang aus dem Jahr 1931 basiert und die Wien zu einem verdammt düsteren Ort mit schaurigen Figuren macht. Bis 22.00, ORF 1

20.15 SPURENSUCHE

Wer ist Camille? (CH/F/D 2017, Bindu de Stoppani) Es ist nicht das erste Mal für Camille (Anna Ferzetti), sich in der Situation wiederzufinden, dass ihr demenzkranker Vater Edoardo (Luigi Diberti) knietief im Gartenteich steht und eine Camille sucht. Aber wer ist diese Camille? Denn scheinbar meint Edoardo nicht seine Tochter. Um dem Mysterium auf den Grund zu gehen, macht sich Camille mit ihrem Vater auf den Weg nach Bosnien, wo Edoardo in den 1990er-Jahren seinen letzten großen Einsatz als Kriegsjournalist hatte. Ein berührendes, humorvolles Roadmovie über eine Tochter-Vater-Beziehung. Bis 21.45, Arte

22.15 GENRE

Bauernopfer – Spiel der Könige (Pawn Sacrifice, USA 2014, Edward Zwick) Inmitten des Kalten Krieges, im Jahr 1972, treffen Russland und die USA aufeinander – zum Krieg der Schachspieler. Der Film schildert die wahre Geschichte des US-Schachgenies Bobby Fischer (Tobey Maguire), der sich in Islands Hauptstadt Reykjavík gegen seinen sowjetischen Kontrahenten Boris Spasski (Liev Schreiber) durchsetzen muss. Dabei liegt der größere Kampf des ebenso paranoiden wie genialen Spielers abseits des Schachbretts in der Abwehr seiner persönlichen Dämonen. Bis 0.15, Servus TV

kinocheck

22.25 GESCHICHTE

Das Urteil von Nürnberg (Judgement at Nuremberg, USA 1961, Stanley Kramer) Vier ehemalige Nazi-Juristen stehen vor dem amerikanischen Militärgericht in Nürnberg. Drei von ihnen fühlen sich im Sinne der Anklage nicht schuldig, der Vierte hüllt sich lange in Schweigen. Ein starbesetzter (Maximilian Schell, Spencer Tracy, Burt Lancaster, Marlene Dietrich, Richard Widmark, Judy Garland, Montgomery Clift, William Shatner) Klassiker des Gerichtsgeschichtsfilms. Bis 1.15, 3sat

22.35 FRAUENWAHLRECHT

Die göttliche Ordnung (CH 2017, Petra Volpe) Zum Schwerpunkt 100 Jahre Frauenwahlrecht serviert der ORF einen Spielfilm über das Schweizer Frauenstimmrecht und dessen späte nationale Einführung im Jahr 1971. Erzählt wird die Geschichte der jungen Hausfrau Nora (Marie Leuenberger), die wieder zu arbeiten anfangen möchte. Als ihr Mann (Maximilian Simonischek) ihr die Erlaubnis verweigert, erwacht Noras Widerstand. Sie beginnt, sich aktiv für das Frauenstimmrecht einzusetzen, und probt gemeinsam mit anderen Frauen den Aufstand. Bis 0.05, ORF 2

kinocheck

0.35 GENRE

The Big Short (USA 2015, Adam McKay) US-Regisseur Adam McKay bringt nach dem gleichnamigen Bestseller von Michael Lewis einen neuen Blickwinkel auf die Finanzkrise: Im Zentrum stehen nicht die korrupten Banken und gierigen Investoren, sondern eine Handvoll Wertpapierhändler, die als Profiteure des Wirtschaftskollapses auf den Plan treten. Als 2008 die Immobilienblase platzt, werden sie über Nacht steinreich. Mit Steve Carell, Ryan Gosling und Christian Bale. Bis 2.35, ORF 1

Radiotipps

9.05 MAGAZIN

Kontext Neue Sachbücher: 1) Triumph der Unvernunft: Jens Bergmann über irrationales Denken. 2) Per?smanhof: Eine Graphic Novel über ein Massaker 1945 in Kärnten an einer slowenischsprachigen Familie. 3) In Schnee und Eis: Rudi Palla über die Himalaja-Expedition der Brüder Schlagintweit Mitte des 19. Jahrhunderts. 4) Zärtlichkeit: Isabella Guanzini verfasste eine Philosophie der sanften Macht. Bis 9.45, Ö1

10.05 MUSIK

Intrada – Österreichs Musizierende im Porträt 1) Die Wandervögel "an der Rax". 2) Arteda Arena: Der erste Kammermusikwettbewerb des Konservatoriums Klagenfurt. 3) Ö1-Talentebörse: Emre Yavuz. Bis 11.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Geschwister – Verbündete und Konkurrenten Psychotherapeuten Sabine und Roland Bösel sind zu Gast bei Natasa Konopitzky. Bis 13.55, Ö1

15.00 MAGAZIN

Connected Für ihre Performance in der Serie Killing Eve wurde Sandra Oh zuletzt mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Als Eve jagt sie die psychopathische Auftragskillerin Villanelle. Die zweite Staffel läuft im April bei der BBC an. Bis 19.00, FM4

17.30 MAGAZIN

Lebenswege: Hannes Ringlstetter Der bayerische Entertainer und Kabarettist Hannes Ringlstetter spricht über Humor, Heimat und Glaube. Bis 18.00, Radio Klassik Stephansdom

19.05 LIVE

Die Ö1 Hörspiel-Gala Zur "Hörspiel-Schauspielerin des Jahres" wurde Burgschauspielerin Sylvie Rohrer gewählt. Ausgezeichnet werden noch das vom Publikum gewählte "Hörspiel des Jahres", die besten Kurzhörspiele des Wettbewerbs "Track 5'" und jenes Hörspiel, das den "Preis der Kritik" erhält. Bis 22.00, Ö1 (Oliver Mark, 22.2.2019)

  • US-Schachgenie Bobby Fischer (Tobey Maguire) duelliert sich mit seinem sowjetischen Kontrahenten Boris Spasski (Liev Schreiber) –  und es geht um mehr als Schach: "Bauernopfer – Spiel der Könige" um 22.15 Uhr auf Servus TV.
    foto: studiocanal

    US-Schachgenie Bobby Fischer (Tobey Maguire) duelliert sich mit seinem sowjetischen Kontrahenten Boris Spasski (Liev Schreiber) – und es geht um mehr als Schach: "Bauernopfer – Spiel der Könige" um 22.15 Uhr auf Servus TV.

Share if you care.