"Apex Legends": Ex-Profi erledigt bei Partie mehr als die Hälfte der Gegner

    21. Februar 2019, 12:11
    78 Postings

    36 Kills bei nur einem Spiel erzielt – Streamer spöttelte über die Konkurrenz

    Ex-Overwatch-Profi und nunmehr Streamer "Mendo" hat einen neuen Rekord bei Apex Legends erzielt. Er erledigte mehr als die Hälfte seiner Gegener bei einer Partie des Battle-Royale-Games. Insgesamt 36 Kills hat er vorzuweisen – diese erzielte er alleine, da seine Teamkameraden in der ersten Minute erledigt wurden.

    mendokusaii

    Witze über Gegner

    5400 Schaden konnte "Mendo" ebenso in nur einem Spiel zufügen. Zuvor hatte "MrSimple" den Rekord für die meisten Kills gehalten, er erledigte immerhin 34 der 57 Gegner. Der neue Rekordhalter zeigte sich nach der Partie verwundert über seine eigene Leistung. Er sagte seinen Gegnern nach, dass diese nur Bots seien und es wohl "keinen einzigen Spieler auf dem Server gegeben hat, der einen Treffer landen konnte".

    Ein voller Erfolg

    Apex Legends hat die Gaming-Welt im Sturm erobert. Das F2P-Spiel von Entwickler Respawn Entertainment und Publisher EA konnte innerhalb einer Woche 25 Millionen Spieler anlocken. Auch auf Twitch ist das Game aktuell das populärste Spiel. Vom Erfolg beflügelt, will Respawn Entertainment in den nächsten Monaten einigen neuen Content integrieren – unter anderem ein Solo- und Duo-Modus. (red, 21.2.2019)

    • Bei nur einer Partie "Apex Legends" erzielte ein Streamer insgesamt 36 Kills und 5.400 Schaden.
      foto: apex legends

      Bei nur einer Partie "Apex Legends" erzielte ein Streamer insgesamt 36 Kills und 5.400 Schaden.

    Share if you care.