Sevilla in Europa League gegen Lazio weiter

    20. Februar 2019, 20:13
    12 Postings

    Nach 2:0-Sieg erster Klub im Achtelfinale

    Sevilla – Der FC Sevilla hat am Mittwoch den Aufstieg ins Achtelfinale der Europa League geschafft. Ohne den gesperrten Maximilian Wöber besiegten die Spanier im Rückspiel Lazio Rom zu Hause 2:0, Wissam Ben Yedder (20.) und Pablo Sarabia (78.) erzielten die Treffer. Im Hinspiel hatte sich Sevilla schon mit 1:0 durchgesetzt.

    Die gelb-rote Karte für Sevillas Franco Vazquez (60.) spielte keine große Rolle, da in der 71. Minute Lazios Adam Marusic ausgeschlossen wurde. Sevilla ist der erste Klub im Achtelfinale, die übrigen Sechzehntelfinal-Rückspiele finden am Donnerstag statt. Rapid gastiert bei Inter Mailand (Hinspiel 0:1), Salzburg empfängt Brügge (1:2). (APA, 20.2.2019)

    Share if you care.