Relaunch für Open-Data-Portal data.gv.at

    18. Februar 2019, 18:15
    9 Postings

    Rund 20.700 Datensätze abrufbar, Digitalisierungsministerium stellt neues Design vor

    Das Open Data-Portal der österreichischen Verwaltung erscheint in neuem Glanz. Das Digitalisierungsministerium hat nun offiziell einen Relaunch von data.gv.at verkündet, die Umstellung ist bereits erfolgt. Über 20.700 Datensätze sind abrufbar, laut Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) werden diese schon jetzt von 450 Apps und Internetdiensten zur Anwendung gebracht.

    Suchfunktion

    Herzstück des Relaunches ist eine neue Suchfunktion, die mehr Über- und Einblick über und in den öffentlichen Datenschatz schaffen soll. Dort gibt es Berichte mit offenen Lizenzen, Rohdatensätze sowie zahlreiche Dokumente. Das Portal stellt auch eine Schnittstelle zum europäischen Open Data-Portal bereit, sodass europaweite Vergleiche angestellt werden können.

    Open Data gilt als wichtiges Instrument, um faktenbasiert über sachpolitische Notwendigkeiten diskutieren zu können. Österreich hinkt allerdings im Bereich der Informationsfreiheit hinterher, so gibt es immer noch das Amtsgeheimnis. (red, 18.2.2018)

    • So sieht data.gv.at nun aus
      foto: screenshot

      So sieht data.gv.at nun aus

    Share if you care.