Valverde bleibt Barca-Trainer – Vor Lyon wartet Valladolid

15. Februar 2019, 11:24
5 Postings

Katalanen verlängerten mit Coach um eine Saison mit Option

Barcelona – Der FC Barcelona hat Trainer Ernesto Valverde vor den anstehenden Aufgaben den Rücken gestärkt. Der Vertrag mit dem 55-Jährigen wurde am Freitag um eine Saison bis 2020 verlängert, wie Spaniens Meister bekannt gab. Außerdem gebe es eine Option auf eine weitere Verlängerung um ein Jahr. Unter Valverde gewann Barcelona bisher 65 von 96 Spiele bei nur neun Niederlagen.

Seine Bilanz will Valverde am Samstag in La Liga weiter ausbauen. Vor dem Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen Olympique Lyon am kommenden Dienstag peilen die Katalanen gegen Real Valladolid einen souveränen Heimsieg an.

Zuletzt wurde Barcelonas Solo zum 26. Meistertitel durch zwei Remis gegen Valencia und Bilbao ein wenig eingebremst. Lionel Messi haderte in den vergangenen Wochen mit einer Oberschenkelblessur und bestritt die Spiele nicht voll fit. Nun soll Ousmane Dembele gegen den Aufsteiger erstmals nach vierwöchiger Verletzungspause von Beginn an spielen und für mehr Durchschlagskraft im Angriff sorgen. Sein Ersatzmann Philippe Coutinho konnte in Abwesenheit des jungen Franzosen wenig Werbung für sich selbst machen.

Hinter dem Titelverteidiger machte Real Madrid Boden gut, ließ Stadtrivale Atletico mit einem Derbysieg hinter sich und setzte sich bei sechs Punkten Rückstand auf Barcelona auf Rang zwei. Am Sonntag peilt Real den sechsten Liga-Sieg in Folge an. Im Bernabeu-Stadion geht es gegen Girona, das zuletzt im November in der Meisterschaft einen vollen Erfolg eingefahren hat.

Hinter den in den Top Drei einzementierten Großclubs will der FC Sevilla den vierten Startplatz in der kommenden Champions League behaupten. Die Andalusier sind am Sonntag beim Vorletzten Villarreal im Einsatz. Maximilian Wöber könnte nach seiner Sperre in der Europa League wieder von Beginn an spielen. (APA, 15.2.1019)

Share if you care.