Leberkäskrapfen: Welche absurden Kreationen haben Sie schon gekostet?

    User-Diskussion14. Februar 2019, 13:56
    962 Postings

    Der neue Essenstrend kommt aus Bayern und löst bei vielen Ekel aus. Haben Sie die süß-salzige Kreation schon gekostet?

    Leberkäskrapfen – ja, Sie haben richtig gelesen. Diese Kombination wird derzeit gegessen oder zumindest probiert. Krapfen aufschneiden, eine Scheibe Leberkäs rein, süßer Senf und Mahlzeit! Der bayerische Bäcker Florian Perkmann ist für dieses kulinarische Experiment verantwortlich, das verstörend und verlockend zugleich ist. Ein experimentierfreudiger Twitter-User hat es gewagt:

    Sein Fazit: "So, done that. War nicht schlecht. Hätte mir geschmacklich zwar ein bisserl mehr erwartet, aber in Summe geht sich das als Kombination aus."

    Was im ersten Moment widerlich klingt, ist demnach durchaus genießbar. Während Käse-Marmelade-Kreationen, süßliche Chutneys zu deftigem Fleisch oder Speck mit Ahornsirup und Pancakes sehr wohl vorstellbar sind, braucht die Krapfen-Leberkäs-Kombination dann doch viel Fantasie, um sie sich als kulinarische Gaumenfreude vorstellen zu können. Aber es gibt immer wieder Abnehmer für kulinarische Experimente, und manchmal bleiben diese Kreationen sogar bestehen, wie zum Beispiel die Pizza Hawaii. Die ist einfach nicht totzukriegen.

    Welche wilden Kombinationen erfreuen Ihren Gaumen?

    Mögen Sie Speisen, die die unterschiedlichen Geschmacksknospen aktivieren? Wie experimentierfreudig sind Sie beim Essen? Und was haben Sie schon gekostet, was Sie kulinarisch überraschte – sowohl positiv als auch negativ? (haju, 14.2.2019)

    • Nomnomnom oder wähhh? STANDARD-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter haben für Sie getestet: "Mit dem Zucker staubt's ein bisschen. Aber geschmacklich durchaus okay."
      foto: magdalena waldl

      Nomnomnom oder wähhh? STANDARD-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter haben für Sie getestet: "Mit dem Zucker staubt's ein bisschen. Aber geschmacklich durchaus okay."

    Share if you care.