Bedrohte Tiere

    13. Februar 2019, 11:01
    posten

    Ein Kindersachbuch listet auf, welche Arten vom Aussterben bedroht sind

    Es ist eine traurige Liste, die in dem hier besprochenen Buch vorgelegt wird. Alle Tiere, die hier genannt werden, sind vom Aussterben bedroht. Martin Jenkins und Tom Frost haben für Kinder ab vier Jahre einen "Atlas der bedrohten Arten" (so der Untertitel) erstellt. "Seltene Tiere" heißt ihr Bildersachbuch. Auf jeweils einer Doppelseite wird die jeweilige Spezies vorgestellt – rechts ein Bild, gemalt in der Form einer Briefmarke, links die Beschreibung plus eine Kurzinformation.

    Es geht um den Europäischen Aal oder um das Goldene Löwenäffchen, von dem es offenbar nurmehr rund 3700 geben soll. "Wenn das Artensterben so weitergeht wie bisher, wer weiß, was das für Folgen hat? Und was das für eine Welt sein wird, in der wir dann leben?", schreibt Jenkins im Vorwort, gestaltet als Brief an die Leserinnen und Leser. Vom Kakapo, einer Vogelart in Neuseeland lebend, gibt es noch 153 Stück. Gerade einmal 446 Kalifornische Kondore leben noch. Für den Blauwal schaut es ähnlich trist aus – ein Buch zum Nachdenken. (Peter Mayr, 9.2.2019)

    • Martin Jenkins, Tom Frost"Seltene Tiere. Ein Atlas der bedrohten Arten"€ 20,60 / 64 SeitenThienemann-Verlag 2019
      foto: thienemann-verlag

      Martin Jenkins, Tom Frost
      "Seltene Tiere. Ein Atlas der bedrohten Arten"

      € 20,60 / 64 Seiten
      Thienemann-Verlag 2019

    Share if you care.