Gmail: Rechtsklick-Menü soll endlich sinnvoll werden

    12. Februar 2019, 12:11
    21 Postings

    Neues Feature erweitert Funktionen des Kontextmenüs deutlich

    Mit mehr als 1,5 Milliarden Nutzern gehört Gmail nicht nur zu den populärsten Services von Google, es nimmt auch eine zentrale Rolle in der für Unternehmen gedachten Gsuite ein. Entsprechend konservativ ist Google bei der Einführung größerer Änderungen an seinem Webmail-Dienst. Nun gibt es aber zumindest eine kleine Neuerung, die sich für viele Nutzer als durchaus hilfreich erweisen könnte.

    Ausbau

    In einem Blogeintrag kündigt Google eine grundlegende Überarbeitung des Kontextmenüs für die Mailansicht an. Das heißt vor allem, dass über einen Rechtsklick künftig erheblich mehr Funktionalität zu erreichen sein wird als es bisher der Fall war. So ist nun etwa auch hier die Snooze-Funktion zu finden, schnelle Shortcuts auf "Antworten" oder "Weiterleiten" werden ebenfalls aufgenommen. Zudem kann eine Konversation auch auf diesem Weg "still" geschaltet werden, und es ist möglich flott andere Mails vom gleichen Absender zu finden.

    Umsetzung

    Laut Google sollen die Änderungen in den kommenden Wochen an sämtliche Gmail-Nutzer ausgeliefert werden. Die ersten Nutzer sollen die Aktualisierung in Kürze erhalten, ab dem 22. Februar soll dann die Geschwindigkeit des Rollout beschleunigt werden, so dass die neue Version noch vor Ende Februar bei allen landen soll. (apo, 12.2.2019)

    • Das neue Design. Zum Vergleich: Bisher gab es hier nur "Archivieren", "Als Ungelesen markieren" und "Löschen".
      grafik: google

      Das neue Design. Zum Vergleich: Bisher gab es hier nur "Archivieren", "Als Ungelesen markieren" und "Löschen".

    Share if you care.