Mietwagen: Österreicher stehen auf Kleinwagen

    12. Februar 2019, 11:52
    11 Postings

    Was haben Deutsche, Belgier, Holländer, Österreicher und Schweizer bei der Mietwagenbuchung gemeinsam? Ihr liebstes Mietwagenziel: Spanien.

    Auch beim Mietwagen schauen die Deutschen aufs Geld. Zu diesem Ergebnis kommt der Mietwagenanbieter Sunny Cars beim Mietwagenvergleich der vergangenen zwölf Monate in den Märkten Deutschland, Belgien, Holland, Österreich und der Schweiz. Während die Deutschen mit einem durchschnittlichen Mietpreis von knapp unter 300 Euro am wenigsten ausgeben, liegen die Niederlande mit 331,25 Euro, Belgien mit 359,37 Euro und Österreich mit 360,29 Euro deutlich darüber. Noch tiefer greifen die Schweizer in die Tasche. Sie zahlen im Durchschnitt 483,30 Euro.

    Die Ausgabenfreude der Eidgenossen hängt eng mit der Buchung der Mietwagen-Kategorien zusammen. Limousinen der Mittelklasse stehen bei den Reservierungen vor Kleinwagen, gefolgt von SUVs (Geländelimousinen mit Allradantrieb) und Luxusmodellen. Umgekehrt zeigt sich die Buchungsbilanz der vier anderen Nationen. Mit großem Abstand dominieren Kleinwagen vor der Kompaktklasse. SUVs und Luxusmodelle befinden sich dagegen auf den hinteren Rängen.

    Schlusslicht Belgien

    Auch bei der durchschnittlichen Mietdauer haben die Schweizer die Nase vorn. Sie buchen einen Mietwagen mit 9,34 Tage am längsten. Fast einen Tag kürzer, nämlich im Durchschnitt 8,46 Tage, nutzen die Holländer einen Mietwagen auf Reisen, ähnlich wie die Deutschen (8,08 Tage) und Österreicher (8,01 Tage). Schlusslicht ist Belgien mit 7,85 Tagen.

    In einem Punkt sind sich alle Sunny Cars-Kunden in Deutschland, Belgien, Holland, Österreich und der Schweiz einig: Spanien ist das beliebteste Mietwagenziel. Das zweitpopulärste Land der Deutschen, Holländer und Belgier ist Italien. Anders die Schweizer und Österreicher: Sie reisen fast genauso häufig mit dem Mietwagen durch die USA wie nach Spanien. Als drittplatziertes Land steht Griechenland sowohl bei den Holländern als auch bei den Österreichern hoch im Kurs. Bei Deutschen und Belgiern liegt Portugal und bei Schweizer Urlaubern Italien in der Beliebtheitsskala auf Platz drei.

    Malaga hat die Nase vorn

    Ein genauer Blick auf die Top-Mietwagen-Destination Spanien zeigt jedoch deutliche Unterschiede in den einzelnen Ländern: Während in Deutschland, Österreich und der Schweiz Mallorca der haushohe Gewinner ist, steht die Baleareninsel auf dem holländischen und belgischen Markt nur an fünfter Stelle. In diesen Ländern führt Malaga als meistgebuchte Mietwagen-Destination die Liste an.

    Auch bei den Deutschen gehört die Hafenstadt an der südspanischen Küste zu den vielgebuchten Zielen: Hinter Teneriffa liegt Malaga auf Platz drei. Auf dem holländischen Markt nehmen Faro und Ibiza den zweiten und dritten Platz ein. Bei den Belgiern liegt Alicante an zweiter und Teneriffa an dritter Stelle. Bei den Schweizern und Österreichern rangiert Sardinien mit guten Buchungszahlen auf Platz zwei. An dritter Stelle können Sizilien in der Schweiz und Kreta in Österreich als beliebte Mietwagen-Urlaubsdestinationen punkten. (red, 12.2.2019)

    • Schweizer und Österreicher reisen häufig mit dem Mietwagen durch die USA und Spanien.
      foto: sunny cars

      Schweizer und Österreicher reisen häufig mit dem Mietwagen durch die USA und Spanien.

    Share if you care.