TV-Tipps für Dienstag: Vater und Sohn bei "Willkommen Österreich" und Wölfisches

12. Februar 2019, 06:00
posten

Maggies Plan, 24 Wochen, Goldfieber, Seefeld, So liebten die Habsburger und Missbrauch in der katholischen Kirche – mit Radiotipps

20.10 SÜSS

Maggies Plan (USA 2015, Rebecca Miller) Als Maggie beschließt, ein Kind mithilfe künstlicher Befruchtung zu bekommen, lernt sie John kennen. Drei Jahre später ist sie Teil einer Patchworkfamilie und versucht, ihren Partner loszuwerden. Eine Beziehungskomödie zwischen Samenbank und Biogärten – mit Greta Gerwig, Ethan Hawke und Julianne Moore. Bis 21.45, SRF 2

moviepilot trailer

20.15 BERÜHREND

24 Wochen (D 2016, Anne Zohra Berrached) Die Kabarettistin Astrid (Julia Jentsch) ist im sechsten Monat schwanger, als sie erfährt, dass ihr Kind nicht gesund ist. Die Nachricht stellt sie und ihren Mann Markus (Bjarne Mädel) vor eine Entscheidung über Leben und Tod. Sie müssen entscheiden, ein behindertes und schwerkrankes Kind zur Welt zu bringen oder die Schwangerschaft im sechsten Monat zu beenden. Große Gefühle zwischen Mut und Optimismus einerseits, Angst und Verzweiflung andererseits. Bis 21.50, 3sat

kinofilme
Downsyndrom und Herzfehler: Astrid (Julia Jentsch) muss sich für oder gegen das Kind entscheiden – "24 Wochen", 20.15 Uhr, 3sat.

20.15 REICHTUM UND MACHT

Goldfieber (1+2) In den letzten 15 Jahren wurde mehr Gold gefördert als in sämtlichen Jahrtausenden zuvor. Welche Auswirkungen hat dieser Goldrausch auf die Wirtschaft, die Umwelt und unseren Lebensstil? Die zweiteilige Dokumentation gibt Einblick in ein korruptes System, in dem sich mächtige Staaten sowie kriminelle Banken und Unternehmen bereichern – auf Kosten von Minenarbeitern und mit fatalen Folgen für die Umwelt. Bis 22.00, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Universum: Naturparadies Seefeld – Im Reich des Wanderfalken Ab 19. Februar 2019 findet die Nordische Ski-WM in Seefeld statt. Zuvor serviert der ORF in zwei Dokumentationen die Hintergründe zum Austragungsort und seiner Umgebung. Der erste Teil des Zweiteilers ist ein Naturporträt des riesigen Alpengebiets an der Grenze zu Deutschland, der zweite Teil Heimat zwischen Tirol und Bayern um 21.10 Uhr gibt einen Überblick über die ereignisreiche Sport- und Tourismushistorie. Bis 22.00, ORF 2

21.05 LIEBE UND KRIEGE

Erbe Österreich: So liebten die Habsburger (1/2) – Mätressen, Obsessione Nicht jeder fand im Ehebett allein das Ziel seiner Lust. Nicht jeder und nicht jede war dem jeweils anderen Geschlecht zugetan. Im ersten Teil dieser Neuproduktion geht es um die Leidenschaften der Habsburger, die niemals publik werden sollten. Bis 21.55, ORF 3

22.00 TALK

Willkommen Österreich Zu Gast bei Grissemann und Stermann sind die Schauspielerin Sophie Rois und Ernst "Die Stimme" Grissemann, Radiolegende und Christoph Grissemanns Vater in Personalunion. Bis 23.00, ORF 1

22.10 STEIRERTRIO

Austropop-Legenden: STS Mit Fürstenfeld und dem Album Überdosis G'fühl landeten STS 1984 einen Sensationserfolg: Innerhalb eines Jahres verkaufte sich die Platte 70.000-mal. Der Weg zum Erfolg des Steirertrios war jedoch ein steiniger. Bis 23.05, Servus TV

22.25 WÖLFISCH

Wild (D 2016, Nicolette Krebitz) Auf dem Weg zur Arbeit entdeckt eine junge Frau (Lilith Stangenberg) in einem Park einen Wolf. Von dem wilden Tier fasziniert, versucht Ania den Wolf zu fangen – mit Erfolg. Eingesperrt in einem Nebenzimmer ihrer Wohnung, bestimmt der Wolf bald zur Gänze das Leben Anias, die sich von ihrer Umwelt – darunter Georg Friedrich in der Rolle ihres Chefs – zunehmend zurückzieht. Nicolette Krebitz erzählt von der Befreiung aus den Zwängen einer Gesellschaft, die keinen Halt mehr bietet. Bis 23.55, 3sat

vipmagazin

22.30 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Missbrauch in der katholischen Kirche – eine Frau kämpft um Aufklärung Doris Wagner war acht Jahre lang Mitglied der römisch-katholischen Ordensgemeinschaft "Das Werk" in Bregenz. Sie berichtet, wie sie als Ordensfrau von zwei Priestern spirituell wie auch sexuell missbraucht und belästigt wurde. In der Kirche stieß sie lange Zeit auf taube Ohren. Der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn suchte das Gespräch mit der ehemaligen Ordensfrau. Bis 23.15, ORF 2

22.55 LEBENSELIXIER

Eine Stadt ohne Wasser: Warnung aus Südafrika Im Jahr 2050 wird jede vierte Stadt der Welt von Wasserknappheit betroffen sein. Südafrikas Metropole Kapstadt geht schon heute das Wasser aus. Die Gründe: Dürreperioden und die rapide wachsende Bevölkerung. Der Wassermangel bedroht Existenzen; Angst vor sozialen Unruhen, Seuchen und dem wirtschaftlichen Zusammenbruch geht um. Bis 23.50, Arte

23.15 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Der Polizist, dein Freund und Vater Kriminalhauptmeister Carlos Benede hatte zweimal mit Buben zu tun, deren Mütter ermordet worden waren – von den Vätern der Kinder. Zweimal fasste er sich ein Herz und adoptierte sie. Bis 23.40, ORF 2

Radiotipps

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Söhne falscher Väter? Migrationserfahrungen und Generationenkonflikte Zu Gast ist Autor Marko Dinic. Bis 13.55, Ö1

16.05 LITERATUR

Tonspuren: Der König der Parallelwelten. Die Kunst des Schriftstellers und Musikers Daniel Wisser Daniel Wisser erhielt im Jahr 2018 für seinen Roman Königin der Berge den österreichischen Buchpreis. Wissers OEuvre umfasst derzeit fünf Romane und einen Band mit Kurzprosa. Bis 16.45, Ö1

17.55 HISTORISCH

Betrifft: Geschichte – Wirken und Aktualität Johanna Dohnals Im Februar 2019 jährt sich ihr Geburtstag zum 80. Mal, und im Oktober darf die institutionelle österreichische Frauenpolitik auf 40 Jahre ihres Bestandes zurückschauen. Diese emanzipatorische Frauenpolitik ist untrennbar mit Johanna Dohnal (1939-2010) verbunden. Bis 18.00, Ö1

18.00 MAGAZIN

Superscience Me: Sommerliche Exoplaneten In Kooperation mit dem Schauspielhaus Wien wird das Science-Fiction-Stück Sommer vorgestellt, das am 9. Februar am Wiener Schauspielhaus Premiere hatte. Bis 19.00, Orange 94.0 – im Raum Wien und o94.at

18.25 REPORTAGE

Journal-Panorama: Islam, Intoleranz und die anstehenden Wahlen Mitte April sollen die mehr als 250 Millionen Indonesier einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament bestimmen. Und die Sorge wächst, dass die Zeit gemäßigter Muslime abläuft. Bis 18.55, Ö1

19.00 MUSIK

Protestsongcontest Zum 16. Mal treten zehn Bands und Musiker zum Protestsongcontest an. Unter der Moderation von Michael Ostrowski bewerten eine sechsköpfige Jury und das Publikum die Protestlieder. Bis 22.00, FM4 (Oliver Mark, 12.2.2019)

Share if you care.