User verbrachten im Jänner 3,5 Millionen Stunden auf derStandard.at

    11. Februar 2019, 14:49
    15 Postings

    Das derStandard.at-Network ist erneut die Nummer eins unter den österreichischen Nachrichtenangeboten

    Wien – Mit einer durchschnittlichen Nutzungszeit von sieben Minuten und elf Sekunden pro Besuch hat es das derStandard.at-Network im Jänner unter den österreichischen Nachrichtenangeboten erneut auf Platz eins geschafft. Das zeigen die aktuellen Zahlen der Österreichischen Webanalyse (ÖWA), die am Montag veröffentlicht wurden. Die gesamte Verweildauer lag für das derStandard.at-Network im Jänner bei 3.511.445 Stunden.

    Zum Vergleich: Krone.at kommt auf 3.429.676 Stunden und liegt damit bei den Nachrichtenseiten auf Platz drei hinter derStandard.at. Das ORF.at-Netzwerk liegt bei der Verweildauer gesamt auf Platz eins mit 10.953.320 Stunden.

    Bei der durchschnittlichen Usetime liegt das ORF.at-Network mit sechs Minuten und 56 Sekunden hinter derStandard.at. Auf Platz drei finden sich die Portale von Russmedia mit 5:42 Minuten. Für krone.at wird eine durchschnittliche Verweildauer von 5:12 Minuten ausgewiesen. Das Dachangebot von heute.at kommt auf vier Minuten, die "Kurier"-Onlinemedien auf 3:43 und das oe24.Netzwerk auf 3:21.

    Die meisten Visits verbuchte im Jänner das ORF.at-Network mit 94.788.349, das derStandard.at-Network kam auf 29.329.938. (red, 11.2.2019)

    Share if you care.