User blieben im März über 3,5 Millionen Stunden auf derStandard.at

    9. April 2019, 13:09
    3 Postings

    Ein durchschnittlicher Besuch auf den Seiten von derStandard.at dauerte sieben Minuten und 15 Sekunden. Das bedeutet Platz eins unter den Nachrichtenangeboten

    Wien – 3.509.897 Stunden Verweildauer: So lange blieben Userinnen und User im März 2019 insgesamt auf den Seiten des derStandard.at-Networks. Ein durchschnittlicher Besuch dauerte 7 Minuten und 15 Sekunden – das bedeutet in dieser Kategorie Platz eins unter den Nachrichtenangeboten. Bei den Visits erreichte das derStandard.at-Network 29.047.420 Besuche.

    Das sind Zahlen, die aus der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) hervorgehen, die am Dienstag veröffentlicht wurden. Aufgrund einer Systemumstellung bei der Messung sind die Zahlen nicht mit jenen aus dem Vergleichszeitraum des Vorjahres vergleichbar.

    Verweildauer Onlineangebote

    Bei der Verweildauer in der Kategorie Onlineangebote rangiert das ORF.at-Network mit 10.302.353 Millionen Stunden auf Platz eins. Umfasst sind neben orf.at auch Seiten wie oe3.at oder fm4.at. Auf Platz zwei folgt das derStandard.at-Network mit den oben bereits erwähnten 3.509.897 Stunden, gefolgt von krone.at mit 3.050.759 Millionen. Wolfgang Fellners oe24-Netzwerk kommt auf 1.169.090 Stunden, "Kurier Online Medien" auf 1.135.992 und das Heute.at-Dachangebot auf 1.100.889 Stunden.

    Dem gesamten Styria digital one Dachangebot werden 34.206.344 Stunden ausgewiesen, wobei unter den Styria-Portalen kleinezeitung.at mit 13.245.819 Stunden die größte Verweildauer hat. DiePresse.com kommt auf 5.634.857 Stunden.

    Aktuell werden in der ÖWA 147 Onlineangebote und fünf Vermarktungsgemeinschaften gelistet. In der mobilen Messung gibt es die Zugriffsdaten von 27 Angeboten und drei Vermarktungsgemeinschaften. Analysiert wird auch die Browserverteilung: Chrome ist mit 42,2 Prozent auf Platz eins. Safari kommt mit 16 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Firefox mit 11,7 Prozent. (red, 9.4.2019)

    Share if you care.