Pompeo will angeblich in Osteuropa vor Huawei warnen

    9. Februar 2019, 09:16
    39 Postings

    Trumps Chefdiplomat besucht kommende Woche Ungarn, die Slowakei und Polen

    Washington/Shenzhen – US-Außenminister Mike Pompeo wird einem Insider zufolge während seiner Osteuropa-Reise vor dem Einsatz vor Geräten des chinesischen Netzwerkbetreibers Huawei warnen. Er werde auf die Erfahrungen "der asiatisch-pazifischen Länder hinweisen, die in Schwierigkeiten geraten sind, weil sie mit den Chinesen zu eng zusammengearbeitet haben", sagte ein US-Regierungsvertreter.

    Pompeo besucht kommende Woche Ungarn, die Slowakei und Polen. Huawei will in Ungarn ein Logistikzentraum aufbauen und hat angeboten, in Polen ein Sicherheitszentrum zu errichten. Geheimdienste vermuten, Ausrüstung oder Handys von Huawei könnten für Spione Hintertüren öffnen, um an Staats- und Firmengeheimnisse zu gelangen. Beweise dafür wurden nicht veröffentlicht, der Konzern weist die Vorwürfe zurück. (APA, 9.2.2019)

    • Mike Pompeo mit seinem Herrn.
      foto: reuters/leah millis

      Mike Pompeo mit seinem Herrn.

    Share if you care.