Ghanas Ex-Verbandschef nach Journalisten-Mord festgenommen

8. Februar 2019, 13:46
posten

Ex-FIFA-Mitglied Kwesi Nyantakyi mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß

Accra – Im Fall des ermordeten Undercover-Journalisten Ahmed Husein, der in Ghana mit versteckter Kamera das mittlerweile gesperrte FIFA-Mitglied Kwesi Nyantakyi in flagranti bei einer Geldübergabe erwischt hat, sind sechs Verdächtige festgenommen worden, darunter Nyantakyi selbst. Alle Festgenommenen befinden sich gegen eine Bewährung mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß.

Husein war am 16. Jänner in Accra in der Nähe seiner Wohnung ermordet worden. Nyantakyi, einst Verbandspräsident von Ghana, war 2018 vom Fußball-Weltverband (FIFA) der Bestechung, Korruption und unethischer Geschäftsführung für schuldig befunden und lebenslänglich gesperrt worden. (APA; 8.2.2019)

Share if you care.