Walking Dead: Halbstaffelpremiere vorab auf Piratenseiten durchgesickert

    7. Februar 2019, 08:23
    44 Postings

    Wird erst am Sonntag im US-TV ausgestrahlt – Sender gab sich Piraterie gegenüber zuletzt gelassen

    Die Zombie-Serie "The Walking Dead" mag mittlerweile in seiner neunten Staffel sein, das ändert aber wenig an der Popularität der Show. Und diese zeigt sich nicht zuletzt am starken Interesse von Filmpiraten.

    Leak

    Die erste Folge der zweiten Hälfte der aktuellen Staffel von "The Walking Dead" ist vorab ins Internet durchgesickert, wie Torrentfreak berichtet. Damit steht sie Piraten deutlich früher zur Verfügung als es für Fernsehzuseher der Fall ist. In den USA wird die betreffende Episode nämlich erst am Sonntag ausgestrahlt.

    Ob man sich beim TV-Sender AMC über diesen Umstand wirklich groß ärgert, ist allerdings eine ganz andere Frage. In den vergangenen Jahren haben viele Serienproduzenten ein pragmatisches Verhältnis zu Piraterie gefunden. Viele sehen darin nicht zuletzt auch Werbung für das eigene Produkt, indem verstärkt über die Serie diskutiert wird.

    Reaktion

    So reagierten die "The Walking Dead"-Entwickler auch im Vorjahr recht entspannt auf eine Statistik, die früher so manchen erbost zurückgelassen hätten. Als bekannt wurde, dass die Show die am meisten heruntergeladene Serie des Jahres 2018 war, retweetete der offizielle Walking-Dead-Account einfach einen entsprechenden Artikel mit dem Hinweis, dass es immer gut ist, die Nummer 1 zu sein.

    Im aktuellen Fall gilt es trotzdem abzuwarten, ob sich der Leak auf die Einschaltergebnisse auswirkt. Immerhin könnte es sein, dass so mancher treue Fan lieber nicht mehr bis Sonntag warten will, um zu sehen, wie es in der Geschichte weitergeht. (red, 7.2.2019)

    • The Walking Dead: Sehr beliebt bei Serienpiraten.
      grafik: amc

      The Walking Dead: Sehr beliebt bei Serienpiraten.

    Share if you care.