ORF-Landesdirektor Steiermark: Draxler-Nachfolge ausgeschrieben

    6. Februar 2019, 08:44
    2 Postings

    Gerhard Draxler geht in den Ruhestand – Bewerbungen bis 20. Februar möglich

    Wien/Graz – Der langjährige Direktor des ORF-Landesstudios Steiermark, Gerhard Draxler, tritt mit 30. April 2019 im Alter von 66 Jahren in den Ruhestand, DER STANDARD berichtete.

    Am Mittwoch wurde die Nachfolge im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis 20. Februar. Als Mindest-Jahresbruttogehalt nennt die ORF-Ausschreibung 78.966,34 Euro. Bisher können Landesdirektoren mit etwa dem Doppelten (oder mehr) rechnen.

    Gerhard Draxler war nach Funktionen wie Landesintendant des ORF Kärnten und ORF-TV-Informationsdirektor seit 2007 ORF-Landesdirektor in der Steiermark. Als Nachfolgekandidat gilt wie berichtet Gerhard Koch (57), Chefredakteur im Landesstudio Steiermark. Als möglicher neuer Chefredakteur wird Wolfgang Schaller (44) gehandelt, Chef vom Dienst beim Radio Steiermark.

    Mit Jahresende 2018 ist der ORF-Landesdirektor für Tirol, Helmut Krieghofer, mit 67 Jahren in Pension gegangen.

    Der Landesdirektor für Oberösterreich, Kurt Rammerstorfer, wird im April 65. Er wurde, wie seine Kollegen, 2016 für eine volle Amtszeit bis Ende 2021 bestellt. Als möglicher Nachfolger wird Klaus Obereder gehandelt, derzeit Moderator und Chef vom Dienst.

    Norbert Gollinger, Landesdirektor für Niederösterreich, wird im Oktober 63. Gute Chancen auf seine Nachfolge dürfte Landesstudio-Chefredakteur Robert Ziegler haben.

    Die Wiener ORF-Landesdirektorin Brigitte Wolf wird im August 62. Ein Rückzug gilt als unwahrscheinlich. Direktoren und Landesdirektoren werden von der Mehrheit im ORF-Stiftungsrat bestellt – und die bestimmen dort derzeit ÖVP und FPÖ. Die dürften gerade vor der Wien-Wahl 2020 wenig Interesse haben, einen Landesdirektor oder eine Landesdirektorin nach den Vorstellungen der Wiener SPÖ zu bestellen.

    Das für heuer geplante neue ORF-Gesetz könnte die Funktionsperioden nicht nur des Alleingeschäftsführers und der Zentraldirektoren, sondern auch jene der Landesdirektoren verkürzen. (red, 6.2.2019)

    Share if you care.