Wie befreien Sie sich aus einem miesen Date?

    User-Diskussion1. März 2019, 14:00
    761 Postings

    Wie viel Zeit räumen Sie der Verabredung höflichkeitshalber ein? Oder sagen Sie gleich direkt, dass Sie kein Interesse haben? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum!

    Es ist unglaublich, wie langsam Zeit verstreicht, wenn man auf einem schlechten Date ist. Das Gespräch zieht sich, man findet keinen gemeinsamen Nenner und tut möglichst interessiert, während sich Langeweile ausbreitet. Die Gedanken schweifen schon in den ersten fünf Minuten zum eigenen Sofa ab, auf dem man gemütlich liegen könnte, wenn man nicht auf diesem Date wäre. Doch wie beendet man die Verabredung möglichst früh, ohne die Gefühle des anderen zu verletzen?

    Wie früh kann man sich zurückziehen? Nach einem Getränk? Schon davor? Nach einer Stunde? Denn irgendwie ist es oft einfach unangenehm, eine Verabredung frühzeitig zu beenden. Man möchte nicht unhöflich sein und das Gegenüber auch nicht kränken, doch es ist schließlich auch die eigene Lebenszeit, die man vielleicht nicht unbedingt mit einer unnötig in die Länge gezogenen Verabredung verbrauchen will.

    Wie beenden Sie ein schlechtes Date?

    Und wie lange lassen Sie sich damit Zeit? Welche Ausreden haben sich bewährt? Oder ist Ehrlichkeit das beste Rezept? Und warum fällt es so schwer? Teilen Sie Ihre Geschichten im Forum! (aan, 1.3.2019)

    Share if you care.