"Wohnen im Klimawandel": Lösungen gesucht

    4. Februar 2019, 17:11
    posten

    Das 63. Wohnsymposium von STANDARD und "Wohnen Plus" findet am 21. Februar statt

    Wie der heimische Wohnbau und die Wohnpolitik auf die Anforderungen des Klimawandels reagieren können bzw. sollten, ist Thema des nächsten STANDARD-Wohnsymposiums am 21. Februar 2019 in der Sky Conference der Raiffeisen Bankengruppe (Wien 3, Am Stadtpark 9).

    Nach einleitenden Worten von Manfred Url, Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse, werden u.a. der Ökonom Stefan Schleicher (Wegener Zentrum für Klima und Globalen Wandel) und Doris Damyanovic, Professorin am Institut für Landschaftsplanung der Boku Wien, sprechen. "Erfolgsrezepte der Praktiker" werden dann von ÖSW-Chef Michael Pech, Alfred Kollar, Obmann der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft, und Andreas Pfeiler, Geschäftsführer des Fachverbands Steine-Keramik in der WKÖ, beigesteuert.

    Die politische Debatte werden der niederösterreichische Wohnbaulandesrat Martin Eichtinger (ÖVP) und der Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi (Grüne) bestreiten. (red)

    Share if you care.